• Mechthild Reitz

Die Mitglieder des Zuchtbezirks haben gewählt - Ergebnis


Am 04.02.2017 trafen sich die Mitglieder zur alljährlichen Bezirksversammlung im Hotel Klostermühle, in Münchweiler, um über die Geschehnisse des vergangenen Jahres, Ergebnisse von erfolgreichen Trakehner Pferden mit Reitern oder von Züchtern aus bzw. in unserem Zuchtbezirk zu erfahren, zum gemütlichen Beisammensein, aber vor allem nicht zu vergessen, um die in diesem Jahr im besonderen Fokus stehenden Vorstandswahlen durchzuführen.

Frau Dr. Brigitte Westbrock begrüßte die Mitglieder und Gäste und freute sich, insbesondere Frau Marion Drache willkommen heißen zu dürfen, einerseits als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands, besonders auch deshalb, weil Sie zugleich Mitglied unseres Zuchtbezirks ist.

Begonnen wurde mit den züchterischen Highlights des Jahres 2016 im Hinblick auf Zucht, Sport und Ehrungen erfolgreicher Züchter:

Zunächst die erfolgreicher Dressurpferde:

- ZG Horst und Isabel Ebert, Pferd: Gandera v. Banderas - bestes 3-jähriges Nachwuchspferd

- Herr Willi Schneider, Pferd: Unicato v. All Inclusive - bestes 4-jähriges Nachwuchspferd

- Herr Bernd Eisenmenger Pferd: Perano 3 v. Hofrat - bestes 5-jähriges Nachwuchspferd

- Herr Konrad Ranzinger, Pferd: Meggle´s Grimani v. Gribaldi - bestes 6-jähriges Nachwuchspferd

- Frau Christine Hauter, Pferd: Titan 127 v. Biotop, bestes Pferd der 7-jährigen und älteren

Danach von erfolgreichen Trakehner Pferden im Springen, der Vielseitigkeit und des Fahrens: - Frau Graciela Bruch, Pferd: Phlox 5 v. Waitaki, bestes Springpferd im Bereich der 7-jährigen und älteren - Frau Graciela Bruch, Pferd: Painter´s Maxim, bestes Nachwuchspferd in der Sparte der 6-jährigen und jüngeren - Frau Vera Westenberger, Pferd: Forstmeister 17 v. Ulexis, bestes Vielseitigkeitspferd der 7-jährigen und älteren - Horst Ebert, Pferd: Belasco 2 v. Axis, bestes Fahrpferd der 6-jährigen und älter

Gefolgt von den Ausstellern der besten Stuten der zentralen Eintragung 2016: - Herr Manfred Wagner, Pferd: Donna Röschen v. Herbstkönig - Siegerstute - Herr Bernd Eisenmenger, Pferd: Amber v. Kostolany, beste 4-jährige

Die Pferde dieser Züchter erfüllten in 2016 die Anforderungen zur Prämienqualität: - Bella Donna v. Millennium, Z./B: Horst Ebert - Helène v. Cadeau, Z./B. Julia Kesser - Uthopa v. Sidney Bay, Z./B. Willi Schneider - Ulektra v. Fandsy AA, Z./B: Willi Schneider - Guinivere v. Münchhausen, Z./B: Maria Becker

Im Anschluss kamen die Jüngsten an die Reihe - zunächst die besten Stutfohlen des Zuchtbezirks:

- v. Insterburg a. d. Tamina v. Impetus, 58 Punkte, Z./B.: Christine Hauter, Andernach

- v. Marseille u. d. Moorena v. Kapriolan, 57,5 Punkte, Z./B.: Annette Leffer, Blieskastel

- v. Honoré Du Soir u. d. Ma Belle Fleur v. Summertime, 57,5 Punkte, Z./B.: Trakehnergestüt Lindenhof am Berg, Gielert

- v. Hockey u. d. Réjane v. Peron Junior, 56,5 Punkte, Z./B.: Roby Jomé, Hesperange, Luxemburg

- v. N.E. u. d. Kokatoo v. Monteverdi, 56,5 Punkte, Z./B.: Horst Schmidt, Nohfelden

Danach die Hengstfohlen:

- v. Horalas u. d. Painter´s Wolga v. Waitaki, 57 Punkte, Z./B.: Graciela Bruch, St. Wendel

- v. Scaglietti u. d. Distelherz v. Guter Planet, 56,5 Punkte, Z./B.: Trakehnergestüt Lindenhof am Berg