• Autor: Mechthild Reitz

Bundesweite Trakehner Pachtstutenbörse: **** Und die nächste.... PrSt. Penelope XVI v. Freudenfest u


Bei IHM reifte der Entschluss im wahrsten Sinne des Wortes peu à peu heran:

Anfänglich in der Zeitschrift "DerTrakehner" davon gelesen, beim regionalen Züchterstammtisch im Rheinland auch schon einmal etwas davon gehört und immer mal wieder in die Pachtstutenbörse hinein geschaut. Zwischendurch auch durchaus wieder den Gedanken fallend lassend. Dieses Vorhaben besprach ER auch mit der Vorsitzenden des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland, Ute Sander. Diese frug in unregelmäßigen Abständen stets nach und bot ihre Hilfe an. ER.... immer noch etwas zögernd.

In der Folgezeit an der Ostpreußenfahrt teilnehmend, besprach ER seine Gedanken mit Erhard Schulte. Wichtig war IHM, dass die in Betracht kommende Stute in räumlicher Nähe zu seinem Wohnort gelegen sein sollte. Ebenso war ein Verbleib beim Verpächter gewünscht, zudem aber auch die Möglichkeit des regelmäßigen Besuchs.

Auch ein Blut, welches konsolidiert gezogen ist und über eine gutes Springvermögen mit einer entsprechenden Note im Freispringen verfügt, sollte sein .

Die Zeit während der Reise, als auch die im Anschluss mit Erhard Schulte geführten Gespräche trugen dazu bei, dass die zunächst gefällige Idee, nun konkrete Gestalt annahm und sich Heinz Wolke für die

PrSt. Penelope XVI v. Freudenfest u. d. Polarwelt v. Radom

(B: Ursula Hensel)

nur wenige Kilometer von ihm entfernt, entschied.

Auch die Anpaarung steht bereits fest: Es wird Edmonton werden.

Der Trakehner Verband sowie der Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg begrüßen herzlichst den Neuzüchter Heinz Wolke, wünschen alles, alles Gute und ein gut gelungenes, gesundes (Stut!!!)Fohlen 2018!

#Pachtstutenbörse