• Autor: Brigitte Westbrock

Sportreport v. 15.06.2017 - 20.06.2017


Schleifensammler vom Wochenende 15.06.2017 - 20.06.2017

Reiter und / oder Pferde in oder aus unserem Zuchtbezirk

Ein Teil der Erfolge vom Wochenende habe ich bereits im neuen Blog „La Mannschaft; der Zuchtbezirk auf dem Weg zum Bundesturnier nach Hannover“ berichtet, aber last but not least haben zahlreiche Trakehner

Reiter wieder schöne Ergebnisse auf den Turnieren innerhalb unseres Zuchtbezirkes gezeigt und ihnen gilt dieser Beitrag.

Turniere in Rheinland- Pfalz:

Höhr-Grenzhausen:

Eliza Tressel und Roderich siehe "La Mannschaft ", nochmals hervorgehoben der 2. Platz in der offenen Verbandsmeisterschaft.

Sie hat aber auch noch den 10-jährigen Rebmond von Insterburg ( Z : Carmen Pörsch) in der M* präsentiert, der unter seiner Besitzerin Tanja Pörsch in der L ** ging . Tanja und Rebmond gehören auch zu unserer Bundesturniermannschaft.

In der M* ritt Dr. Franziska Veith den 7-jährigen Zauberstern v. Kasimir ( Z: Dr. Elke Söchtig) auf P 7

Wolfstein:

Auch hier gab es schöne Erfolge für unsere Mannschaftreiterinnen Myriam Diemer mit Performance und Samantha Ames und Fio’s Fürstin (s. Blog La Mannschaft)

In der Drpfde A gab es einen 5. Platz für den 4-jährigen Maleficent v. All Inclusive mit Vivianne Platz-Nicolay und auf 6 : A Beautiful Mind v. Axis ( Z : Klaus Forster) mit Nadine Schraber.

Samantha Ames stellte auch ihren Fürstenkult vor.

Als Einlaufprüfung sahen die beiden Herbstbach Söhne Federleicht H mit Bianca Weyrich und Valentino mit Julia Decker die Drpfde L , um sich in der Drpfde M dann mit Platz 5 und 1. Reserve für Valentino und Platz 6 für Federleicht in Szene zu setzen.

Die Eignung für Reitpferde gewann die 6-jährige Brightly v. Kentucky ( Z : Tanja Gebert; B: Manfred Gessner) mit Petra Jung.

In der E Dressur gab es erneut einen Sieg für Johanna Schäffler mit Planetino v. Gortus (Z: Beate Heise) und über den 7. Platz freute sich Jana Strata, die Samantha Ames Fio’s Fürstin erst zu 2. Mal ritt.

Fußgönheim:

Johanna Schäffler ritt an diesem WE auch noch im Pfälzer Zukunftspreis und war mit Planetino 1.Reserve;

in der A* Dressur ritt Desiree Hock die 12-jährige Malika v Enim Pascha (Z: Georg Hoogen) auf 4.

In der Springpferde A** erhielt der 5-jährige Donauzauber v. Heuberger (Z: Fam. Erdsieck) mit Thomas Ullrich eine 7,00, aber leider keine Platzierung mehr.

Framersheim:

Michelle Lukas und Bolero v. Blitz und Donner (Z: Georg Pleister) siehe „ La Mannschaft“;

zudem erzielte Katharina Weber mit dem 5j. Hot Spot v. All Inclusive im Springreiter WBO einen 2. Platz.

Saarland:

Linslerhof Saarlandmeisterschaften:

Genau dieser vorgenannte Hot Spot (B: Horst Frere, hier Bilder aus anderen Prüfungen) machte des weiteren mit dem 3. Platz in der

Geländepferde A** mit Kerstin Müller auf sich

aufmerksam (Hot Spot befindet sich auf unserer

Verkaufspferdeseite und kann erworben werden).

Ebenfalls gab es den 3. Platz für Herzbube v. Tabaluga und Daniela Groß in der VA**.

Lisa Hemmer mit Gio Conda und Forstmeister s.“ La Mannschaft“

Luxemburg:

Das Stilspringen A** erreichte Alexander Wagner mit dem 8-jährigen Hexentanz v. Hirtentanz ( Z& B: Manfred Wagner) Platz 3.

Und…… außerhalb unseres Zuchtbezirks.....

Gratulation an Hannelore Brenner mit Kawango v. Sixtus ( s. Pferd des Monats April) zu Siegen im TeamTest und im Freestyle und damit der Titel Deutsche Meister Grade IV Para Equestrian Dressage

und

die erst 16-jährige Marie Schiltz (Lux), die ihren 13-jährigen Gilberto Gold TSF v. Latimer – Anduc (Z.: Ingo Wittlich, B.: Franz Schiltz) in der Kombinierten 2*-Prüfung (Fahrturnier) vorstellte und einen hervorragenden zweiten Platz im CAI2* Dillenburg belegte.

Wie immer geht unser Glückwunsch an aller Reiter, Züchter und Besitzer!

Herzlichst Eure Biggi Westbrock

Wie immer: Ach.... und über Fotos von den Turnieren freuen wir uns auch.

Sollte ich jemanden übersehen haben, bitte gebt mir eine kleine Rückmeldung. Ich werde es gerne nachtragen

#Sport

0 Ansichten