• Autor: Mechthild Reitz

Bundesweite Trakehner Pachtstutenbörse: Paruna (GP-Stute) v. Graziello u. d. Preußenprinzessin v. Le


Von dem einen auf den anderen Tag war für Nadine Messerschmidt die Situation eine völlig andere.

Ihre Stute, erst 8-jährig völlig roh erworben, als Amateurin komplett selbst ausgebildet, mittlerweile im Springen der Klasse M* und vielen weiteren L-Springen erfolgreich, zudem ein Sieg in einer L Dressur und Platzierungen im VA Bereich sowie in der VL im guten Mittelfeld, war sie auch im Frühjahr diesen Jahres noch auf Erfolgskurs mit ihr.

Während einer Prüfung zog sie sich leider eine Verletzung der tiefen Beugesehne zu - das sofortige AUS!

Lt. tierärztlicher Aussage würde diese zwar gut abheilen, aber der Belastung im Gelände wohl nicht mehr standhalten.

So entschied sich Nadine Messerschmidt, auch nachdem sie aufgrund des GP-Status des Pferdes im Frühjahr seitens des Trakehner Verbands angeschrieben wurde, dann doch über einen Zuchteinsatz nachzudenken.

In der Pachtstutenbörse erfasst und bei Facebook beworben, unterstützt durch ein attraktives Bild, die sehr gute Eigenleistung des Pferdes, die interessante Abstammung und auch das sympathische, nette Gespräch mit der Besitzerin trugen dazu bei, dass Paruna binnen weniger Stunden bereits vermittelt war.

Sie befindet sich schon im neuen Heimatstall.

Soviel darf verraten werden:

Wir freuen uns auch in diesem Fall, denn sie gelangt in professionelle und kompetente Hände und verbleibt in Deutschland.

Der Trakehner Verband sowie der Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg wünschen den Pächtern eine glückliche Hand und sind gespannt auf das Fohlen in 2018.

#Pachtstutenbörse

61 Ansichten