• Autor: Myriam Diemer

"La Mannschaft" - die reiterlichen Repräsentanten des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfa


Ich freue mich ganz besonders, dass es uns vom Team Sport gelungen ist, die nachfolgenden Reiter begeistert zu haben, unseren Zuchtbezirk beim Trakehner Bundesturnier 2017 vertreten zu wollen.

Obwohl, trotz einiger großzügiger Spenden und an dieser Stelle sei hier noch einmal ausdrücklich allen dafür gedankt, jeder noch immer einige Kosten selbst tragen muss, so ist es allen eine Ehre und Freude unseren Zuchtbezirk repräsentieren zu dürfen.

Zunächst stelle ich Ihnen / Euch die Mannschaften und danach auch alle nochmals im Einzelportrait vor.

Herzlichst Myriam Diemer

Die Mannschaften beim Trakehner Bundesturnier 2017

L-Springmannschaft:

  • Lisa Hemmer – „Gio Conda“ 11-jährige Stute v: Motley xx mv: Katapult

  • Lesley Nowara – „Painters Wolga“ 9-jährige Stute v: Waitaki mv: Painters Row xx

  • Michelle Lukas – „Bolero” 10–jähriger Wallach v: Blitz und Donner mv: Germanicus Rex

L-Dressurmannschaft:

  • Ellen Leis – “Hazel” 12-jährige Stute v: Kapriolan mv: Itaxerxes

  • Tanja Pörsch – „Rebmond“ 10-jähriger Wallach v: Insterburg mv: Bellheim

  • Samantha Ames – „Fio´s Fürstin“ 17-jährige Stute v: Friedensfürst mv: Husar

M-Dressurmannschaft:

  • Eliza Tressel – „Roderich“ 8-jähriger Wallach v: Hibiskus mv: Sixtus

  • Annika Bäumer – „Kamani Hill“ 8-jähriger Wallach v: Cadeau mv: Lehndorffs

  • Myriam Diemer – „Performance“ 13-jährige Stute v: Cadeau mv: Tambour

Portraits

Michelle Lukas und Bolero: (L-Springmannschaft)

Hey, ich bin der 10-jährige Wallach Bolero von

Blitz und Donner. Meine Besitzerin und Reiterin

Michelle Lukas (18 Jahre) nennt mich aber immer

nur Bolle, da ich ein kleiner Tollpatsch bin und sie

öfter in die Verzweiflung treibe. Ja so bin ich... ein

kleiner Quatschkopf und für jeden Spaß zu haben...

Mit ihr starte ich auf Turnieren im Springen bis zur

Klasse L und konnte mich sogar schon platzieren.

Mein Gott war sie da stolz auf mich.

Wenn ich nicht gerade auf dem Turnier bin, gehe

ich auch für mein Leben gern ausreiten. Vielleicht

sollte ich mal ein Geländeritt probieren? Mutig genug,

um über alles drüber zu springen, bin ich. Mal gucken,

was Michelle dazu sagt.

So, Leute.... ich freue mich schon riesig auf das

Bundesturnier meines Verbandes in Hannover und

vor allem bin ich aufgeregt, wie alles ablaufen wird,

da ich das erste Mal dabei sein werde.

Jetzt muss ich mal meinen ganzen Stallkumpeln

erzählen, dass ich bald weg fahre.

Bis dann euer Bolle

Lesley Nowara und Painters Wolga: (L-Springmannschaft)

Hallo, ich bin Painters Wolga, eine 9 jährige Trakehner

Stute von Waitaki. Seit März 2017 werde ich von Lesley

geritten, vorher hatte ich ein Fohlen. Da ich dieses Jahr kein

Fohlen bekommen habe, darf ich endlich wieder springen

und das macht mir richtig viel Spaß.

Wir sind jetzt schon in ein paar L-Springen gestartet und

das funktioniert auch ganz gut.

Ich bin eine sehr sehr ehrgeizige Stute, die immer für meine

Reiterin kämpft und immer alles richtig machen will.

Lesley und ich freuen uns sehr darüber, in Hannover

dabei sein zu dürfen.

Lisa Hemmer und Gio Conda: (L-Springmannschaft)

Hey, ich bin die 11-jährige Trakehnerstute Grumbi, alias

Prinzessa (sie nennen mich alle so, weil ich auch gerne

so behandelt werden möchte)

Seit November 2015 bin ich bei meiner neuen Reiterin

Lisa Hemmer in Speyer zu Hause, die mich in

Vielseitigkeitsprüfungen vorstellt. Weil das Springen nicht

gerade meine Lieblingsdisziplin ist, muss ich ab und an

dann auch mal bei „normalen“ Turnieren ran.

Auch beim diesjährigen Bundesturnier möchte Lisa mit mir

das Lager wechseln und unter die Springreiter gehen

(haha, mal sehen ob ich darauf Lust habe... )

Eventuell darf mein gleichaltriger, wirklich sehr attraktiver

Freund Forstmeister, alias Schimmi noch mitfahren, um

mit Lisa das Dressurlager unsicher zu machen. Ansonsten

muss ich armes Pferd da wohl auch noch durch.

Jedenfalls freue ich mich schon jetzt auf Hannover, weil

meine Mama Biggi auch dabei ist und ich dann sicher

gaaaannnnzzzz viel Essen von ihr bekomme (das ist

auch wichtig, weil ich quasi immer am verhungern bin!!)

Ellen Leis und Hazel: (L-Dressurmannschaft)

Meine Trakehnerstute heißt Hazel von Kapriolan – Itaxerxes,

geboren 2005.

Hazel ist in Dressur, Springen und Vielseitigkeit erfolgreich,

sie macht alles gern und gut. Ich habe sie als Fohlen gekauft

und selbst ausgebildet. Sie hat bisher Erfolge in der Dressur

bis Klasse L, Springen bis A**. In der Vielseitigkeit war bisher

der größte Erfolg der Vizepfalzmeistertitel 2016.

Für dieses Jahr sind in der Dressur die ersten M-Starts

geplant, in Springen und Vielseitigkeit in L.

Ich bin Jahrgang 1967, reite seit meinem 10. Lebensjahr,

züchte Trakehner im kleinen Stil seit ca. 28 Jahren. Meine

Leidenschaft gehört dem Vielseitigkeitsreiten, deshalb

züchte ich auch immer gern mit viel Vollblut.

Tanja Pörsch und Rebmond: (L-Dressurmannschaft)

Rebmond, genannt Rienzo, ist ein 10-jähriger Wallach von

Insterburg und der Rusalca von Bellheim. Züchter ist meine

Schwester Carmen Pörsch.

Er ist im heimischen Stall geboren und ich habe ihn auch selbst

angeritten. Seit dreieinhalb Jahren trainiere ich zusammen mit

Eliza Tressel. Sie hat Rebmond jetzt bis zur Klasse M ausgebildet.

Ich selbst reite ihn zurzeit vorwiegend in L-Prüfungen.

Samantha Ames und Fio´s Fürstin: (L-Dressurmannschaft)

Wir möchten uns kurz vorstellen.

Ich bin 28 Jahre alt, promoviere an der TU Kaiserslautern

im Fachbereich Biologie und bin seit über 20 Jahren

leidenschaftliche Reiterin. Mein Pferd Fio´s Fürstin ist

eine 17-jährige Trakehnerstute von Friedensfürst - Husar.

„Fee“ und ich sind seit 13 Jahren ein Team.

Wir begannen gemeinsam in Reiterwettbewerben und

starten heute in der Dressur bis zur Klasse M.

Fee kann neben Platzierungen bis Dressurprüfungen der

Klasse L (Kandare) auch Siege in A-Springen und

Platzierungen bis L-Springen aufweisen.

Annika Bäumer und Kamani Hill: (M-Dressurmannschaft)

Ich bin 29 Jahre alt, Berufsreiterin und habe den

8-jährigen Trakehnerwallach Kamani Hill von Cadeau

seitdem er 3 ist. Während der letzten Jahre habe ich

ihn von Reitpferdeprüfungen bis zur Klasse S ausgebildet!

Unser größter Erfolg war der Sieg in einer M**!

Eliza Tressel und Roderich: (M-Dressurmannschaft)

Roderich ist ein 8-jähriger Trakehner von

Hibiskus, MV: Sixtus.

Er kam 2-jährig in unseren Stall, ich habe ihn angeritten

und selbst ausgebildet. Mittlerweile ist er bis M** platziert

und hatte bereits seine ersten Auftritte in der Klasse S.

Myriam Diemer und Performance: (M-Dressurmannschaft)

Mein Name ist Myriam Diemer und ich bin 28 Jahre alt.

Performance, genannt Peppels, ist eine 13-jährige Trakehnerstute

von Cadeau - Tambour. Sie ist seit ihrem dritten Lebensjahr

in meinem Besitz und bilde sie auch selbst aus. Während

ihrer Ausbildung gab es viele Höhen und Tiefen und nach

anfänglichen Problemen hat es irgendwann „Klick“ gemacht,

so, dass wir mittlerweile Siege und Platzierungen in

Dressurprüfungen der Klasse M* aufweisen können. Sie

ist eine sehr ehrgeizige Stute, die sich leider manchmal

selbst etwas im Weg steht.

Nach unserem ersten Start und einem 3. Platz mit

der Zuchtbezirksmannschaft im letzten Jahr in Hannover

freuen wir uns sehr, auch dieses Jahr wieder dabei

sein zu können

#Sport

70 Ansichten