• Autor: Ulrike Gränert

Auf zum 55. Trakehner Hengstmarkt vom 19. bis 22. Oktober 2017 - Hier finden Sie die Zukunftsträger


Auf zum Trakehner Hengstmarkt!

Vom 19.-22. Oktober findet der 55. Trakehner Hengstmarkt in den Holstenhallen

Neumünster statt. Zur Hengstkörung, zwei Auktionen und einem tollen

Rahmenprogramm werden Besucher aus der ganzen Welt erwartet. Glücklich,

wer eine kurze Anfahrt aus Schleswig-Holstein oder Hamburg hat!

34 junge Hengste haben es in den Katalog geschafft.

Diese finden Sie im aktuellen Flyer hier zum Download: Flyer Hengstmarkt

„Wir haben bei der Vorauswahlreise eine Reihe außergewöhnlich guter Junghengste gesehen“, zieht

Zuchtleiter und Geschäftsführer Lars Gehrmann ein erfreutes Resümee der Vorauswahlreise. „Zur überzeugenden Qualität in Exterieur und Bewegungspotenzial kamen dieses Jahr erstklassige Röntgenergebnisse.“

22 Väter sorgen für Vielfalt, und obwohl der Einfluss des großen GRIBALDI unübersehbar ist, gibt es unter anderem mit den Söhnen der Hengste HERZRUF, LE ROUGE und WINDSOR attraktive genetische Alternativen.

Starvererber MILLENNIUM prägt jedoch den aktuellen Körjahrgang und

schickt sechs Hengste nach Neumünster.

Den Auftakt macht am Donnerstag das Pflaster in Kombination mit der Musterung auf

dem Dreieck, am Freitagvormittag treten die Hengste zum Freispringen an und am

Samstagmorgen folgt das Freilaufen nach dem Holländischen Modell.

Um 13.00 Uhr wird es richtig spannend: die Körung entscheidet über den künftigen Lebensweg der

Youngster. Gekört oder nicht: hier stehen an diesem Wochenende die

Jahrgangsbesten zur Auktion, komplett „getüvt“, mit professioneller Grunderziehung

und klar zur weiteren Ausbildung! Die Auktion der nicht Gekörten sowie der

Reitpferdekollektion folgt am Samstagnachmittag. Im Reitpferdelot sind einige

Dressuraspiranten, unter anderem der bei der KWPN gekörten BEST GAME v. Easy

Game und der M-erfolgreiche TUDOR v. Iskander. Dazu kommen erstmals einige

junge Pferde für die Vielseitigkeit - vom rittigen Juniorenpferd bis zum Nachwuchs für

ambitionierte Aufgaben. Sportlich bereits bewährt, ist beispielsweise der

bundeschampionatsqualifizierte KIRWAN, dessen Vater ZAUBERDEYK in

Skandinavien erfolgreicher Eventer ist, ein Buschkandidat für die kommende Saison.

Auktionsjuwelen und Trakehner Novum

Die gekörten und die Prämienhengste und natürlich der Trakehner Siegerhengst

2017 sorgen in der Auktion am Sonntag für Herzklopfen und Bieterduelle!

Neben den Hengsten sind hier sieben streng selektierte Auktionsstuten und 15 Spitzenfohlen in

der Kollektion: Hoffnungsträger mit exklusiven Abstammungen für Zucht und Sport,

wie zum Beispiel Pr.St. GLADNESS v. All Inclusive, Reservesiegerin in Tasdorf 2016,

Reitpferde- und Dressurpferde-A siegreich und KRISHNA v. Elfado, Siegerin der

Stuteneintragung in Schleswig-Holstein sowie der Stutenleistungsprüfung mit

Traumnoten in Rittigkeit und GGA. Auch 2017 gilt: Kein Trakehner Hengstmarkt ohne

Innovation! Dieses Mal wartet die Fohlenauktion mit einem Novum in deutschen

Auktionsringen auf: Zur Auktion kommt ein Embryo mit einzigartiger Abstammung:

Die Mutter ZIKADE aus der Zucht und im Besitz von Norbert Timm war unter

Dorothee Schneider gefeierte Bundeschampionesse. Der Vater FREIHERR VON

STEIN eroberte unter Kay Pawlowska jüngst den Bronzetitel bei den

Bundeschampionaten der vierjährigen Hengste. Der Embryo ist bereits in der

Trägerstute angewachsen und diese wird für die restliche Trächtigkeit und die

Monate mit Fohlen bei Fuß zum Käufer des Embryos umziehen können. In

Deutschland gab es so einen ungeborenen Auktionskandidaten bisher noch nicht, in Belgien und in den Niederlanden dagegen gehören sie längst zum Alltag im Pferdegeschäft.

Hier geht es zur Hengstmarktkollektion:

Aktuelle Pferdekollektion in Fotos und Videos: Hengste - Reitpferde - Stuten - Fohlen

It’s Showtime!

Schon am Freitag lockt ein sportliches Rahmenprogramm: Der 2. Trakehner

Freispringcup präsentiert zehn ausgewählte junge Springtalente Die besten

Trakehner Nachwuchsdressurpferde treten im TSF Dressurpferdechampionat im Prix

St. Georges an. Ein weiterer züchterischer Höhepunkt liegt traditionell am

Samstagnachmittag: die Auswahl der Trakehner Jahressiegerstute aus den am

höchsten bewerteten dreijährigen Stuten des Jahres 2017 – Jahr für Jahr eine

Augenweide für alle Zuchtinteressierten!

Der Samstagabend gehört der großen Trakehner Gala-Schau, einem weit über die

Trakehner Szene hinaus bekannten Programm mit einer bunten Abfolge von

Schaubildern aus Zucht, Sport und Show. Auch hier geht es innovativ los: Erstmals

beginnt die Gala mit einem Indoor-Event: Zehn geladene Trakehner Buschreiter

messen sich in einem rasanten Kurs mit Geländehindernissen und

Parcourssprüngen. Hier geht es um Fehler und Zeit – und es darf angefeuert

werden! So geht Stimmung bei den Trakehnern und so stimmungsvoll geht der

Abend weiter. Unter anderem mit den aktuellen WM-Finalisten der Jungen

Dressurpferde und den Bundeschampionatsplatzierten, den neuen Elitehengsten

und Show-Nummern der Brüder Hoffroge, der Tra-Voltas und der Schäferin Anne

Krüger-Degener ... bis zur legendären After Show Party mit DJ Holger Gränert im

Neuen Foyer. Denn, auch das hat Tradition: zum Schlafen ist nach dem Trakehner

Hengstmarkt Zeit!

Die Auktionslots der Stuten, Fohlen und Reitpferde werden an allen Tagen präsentiert und die

Reitpferde können im Vorfeld und während des Hengstmarktes nach Absprache (Neel-Heinrich Schoof

Tel. 0160-93186524) ausprobiert werden.

Kartenbestellung:

Hallenbetriebe Neumünster GmbH, Postfach 1308, 24503 Neumünster

patricia.dose@holstenhallen.com Tel. 04321-9100, Fax 04321-910114

Kartenverkauf auch an der Tageskasse.

Den aktuellen Zeitplan sowie das Formular zur Kartenbestellung auch hier zum Download:

Zeitplan Kartenbestellformular

#Termine #TrakehnerHengstmarkt

43 Ansichten