• Autor: Mechthild Reitz

Bundesweite Trakehner Pachtstutenbörse 2018: Distelschatz v. Axis - Habicht zieht um - ihre neue Hei


Aus Altersgründen scheiden aus der Zucht von Silke Ottmann-Trenschel im

kommenden Jahr gleich drei Stuten aus.

Schon in der Saison 2017 mit der Pachtstutenbörse immer wieder geliebäugelt, griff sie nun zu.

Das Blut des Sixtus reizte, die vielseitige Veranlagung der Stute und ihre hervorragende sportliche Eigenleistung:

Distelschatz

(v. Axis - Habicht, Z./ B: Jürgen Knees)

wechselt in der kommenden Woche auf das Gestüt Hohe Mark zu Dieter und Gabriele Pothen, in dem die Pächterin ihre Pferde beheimatet hat.

Vorbehaltlich einer bestandenen Hengstleistungsprüfung ist eine Anpaarung mit dem Siegerhengst der Trakehner Körung 2017 "Kaiser Milton" (v. Millennium - Van Deyk) vorgesehen.

Der Trakehner Verband sowie der Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg wünscht Silke Ottmann-Trenschel eine glückliche Hand und ein gut gelungenes Fohlen 2019!

#Pachtstutenbörse

188 Ansichten