• Autor: Mechthild Reitz

Bundesweite Trakehner Pachtstutenbörse: St.Pr. u. Pr.St. Peggy Sue -> auf nach Österreich


Gesucht wurde eine junge, gerittene Trakehner Stute, mit einer nicht alltäglichen Abstammung, für Sport und Zucht gleichermaßen geeignet.

Durch den Titel der Staatsprämie zusätzlich verlockend, fiel die Wahl auf die

St.Pr. u. Pr.St. Peggy Sue

(Z./B: Karl-Heinz Krüger)

.v. Kandelus u. d. Pricilla v. Angard

Schon beim ersten Ausprobieren verzückte die Stute Reinhard Baumgartner und seine Lebengefährtin Gabriele Hauser.

Er, Besitzer des in Tschechien aufgrund seiner Sporterfolge gekörte, M- und S-Dressur erfolgreiche, Trakehner Hengst Solistentraum (ex. Schürzenjäger) v. Banditentraum u. d. Samira III v. Kostolany. und sie, ihres Zeichens Sportpferdeausbilderin.

Peggy Sue beeindruckte durch ihre besondere Rittigkeit und ihrer selbstverständlichen Leichtigkeit beim Reiten, so dass beide sich entschlossen, die Stute nicht zu pachten, sondern zu kaufen.

Ein Pferd, welches in einem derartigen züchterischen und sportlichen Einklang steht, wollte sie sich doch lieber dauerhaft sichern.

Peggy Sue ist bereits gut in Österreich angekommen.

Heute kam per Mail: "...... Wir sind so froh, dass wir diese tolle und unkomplizierte Stute gefunden haben."

Liebe Frau Hauser, sehr geehrter Herr Baumgartner, der Trakehner Verband sowie der Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg wünschen Ihnen ganz, ganz viele Freude mit dieser patenten Stute und freuen sich schon jetzt auf Bilder aus Zucht und Sport von Peggy Sue!

#Pachtstutenbörse