• Autor: Dr. Brigitte Westbrock

Sportreport vom März 2018


Reiter und / oder Pferde in oder aus dem Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Von Eise befreit sind Strom und Bäche nun noch nicht ganz,

die grüne Saison steht allerdings in den Startlöchern und auch die ersten haben schon ihre Form nach der

Winterpause angetestet.

Am 04.03. sollte in Speyer eine Geländeprüfung stattfinden, die allerdings aufgrund der Witterung als Indoorveranstaltung stattfand.

2 Trakehner waren am Start, der 7j Helmar von Phlox (Z: Britta Zeiner) mit Jasmin Klemke konnte an seine Erfolge

in der letzen Saison anknüpfen, Platz 4 in Stil Gelände A und die 15j Gioia Gatto mit dem 6j. Phloxsohn

Inseltroll (Z & B: Sabine Heinzkill), den sie erst seit wenigen Wochen reitet, wurde jeweils 1. Reserve in Stilgelände A und der Geländepferde A.

In Hungenroth war Julie de la Chevallerie mit

dem 5j Anamus Athleticus v. Sixtus (Z: Leonhard Thiel)

mit einer 7,8 in der Reitpferde A sowie einer 7,9 in

der Springpferde A* jeweils zweite.

Ebenfalls in der Springpferde A* mit 7,6 Sechster und damit 1. Reserve der 6j . Fürstenkult v.

Kaiserkult (Z. /B. Samantha Ames) mit Tobias Helfert. Beide waren auch 2. Reserve in der Reitpferdeeignung.

Langenfeld:

Dort startete die 6j Gianduia v. Tarison (Z./B. Dr. Brigitte Westbrock) und Kai-Steffen Meier erfolgreich und

wurde mit 8,5 Dritte in der Geländepferde L.

Und auch in Neuwied waren Trakehner erfolgreich. Hier konnte Martine Wagner den 5j Man in Black v Millennium (Z: Ingolf Erbe, B: Christa Miluski ) mit 7,7 in der Springpferde A* vorstellen und erreichte damit einen hervorragenden zweiten Platz.

En France

Wir freuen uns mit Gwendolen Fer und dem

12j Traumprinz v. Elkadi ( Z: Klaus Marggraf,

B: Isabelle Meranger) über den 4. Platz in der

nationalen Vielseitigkeitsprüfung CCE (entspricht

einer CIC***) in Saumur.

Rebecca Rooke war höchst erfolgreich mit Muschamps Rap n Roll (Z & B Janet Scollay) und

dem 2. Platz im Prix St.Georges in le Mans, mit Muschamps Kostalott v. Millennium im Finale mit 80 %

und mit Muschamps Royal Black je 2 Siege mit je 80 %

und 82% in der Jungpferdetour für 6jährige Dressurpferde.

Welch ein Einstieg für das Gestüt Muschamps in die

Saison.

Felicitations

Dänemark

ein Herzlichen Glückwunsch geht an Rikke Svane und Finckenstein TSF v. Latimer zur Berufung ins Dänische Dressur Team anlässlich der nordischen Meisterschaften Kristiansand/ Nor im Mai 2018. Tylikke

USA

Darren Chiaccia gab im Rahmen des Adequan Global Dressage Festival / Wellington mit Ballzauber *PS*

v. Axis (Z: Vera Feist) sein erfolgreiches Debut in der Intermediaire mit 2 zweiten Plätzen.

Und last but noch least:

Österreich

Dalera BB TSF von Easy Game (Z: Silke Druckenmüller) und Jessica v. Bredow-Werndl siegten im Grand Prix und im Grand Prix Special in Ebreichsdorf / Österreich bei hochkarätiger Konkurrenz.

Der Vorstand des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg gratuliert allen Reitern, Züchtern und Besitzern zu diesem erfolgreichen Saisonauftakt!

Wir freuen uns, wenn sie uns Ihre Erfolge bei Starts außerhalb des Zuchtbezirkes, gerne auch mit Foto melden

#Sport

62 Ansichten