• Autor: Dr. Brigitte Westbrock

Sportreport vom 06.04.2018 - 08.04.2018


Reiter und / oder Pferde in oder aus dem Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Erfolge des Wochenendes 06.04.2018 - 08.04.2018

Übung macht den Meister

Am Wochenende fand in Verden unter Leitung von Bundestrainer Jonny Hilberath der 2. TSF Lehrgang statt.

Aus unserem Zuchtbezirk waren 3 Reiter eingeladen:

Pascale Sax mit Rotten Row v. Hockey (Z: Roby Jome) (konnte leider nicht teilnehmen)

Eliza Tressel mit Roderich v. Hibiskus (Z: Hartmut Schindler)

Peter Lehnhardt mit Distelgraf v.

Kronprinz (Z. Diana Grün)

Ebenso freuen wir uns ebenfalls über die Einladung von Annika Bäumer und Kimani Hill, die letztes Jahr als

Gastreiterin Mitglied unserer M - Dressurmannschaft beim Bundesturnier war.

Unbenommen, dass die Reiter und Pferde von diesem Training wertvolle Tipps mitnehmen konnten.

Ein Dank geht auch an den Trakehner Förderverein, der den Reitern unserer Pferde solch exquisite Trainingsmöglichkeiten offeriert.

Nun zum Sport am Wochenende

Rheinland-Pfalz

Zweibrücken:

Stephan Brandt sicherte sich mit der 6j Suri ST v. Finckenstein TSF ( Z & B: Nicole Schmidt-Troje) den 2. Platz in der Drpfde A und in der gleichen Prüfung

ritt Marei Essig den 4j Horizont P v. San Silviano (Z: Karl-Heinz Krüger, B: Birgit Sohms) auf den 7. Platz und wurde damit 1. Reserve.

Hofgut Laubenheimer Höhe:

Ebenfalls den 2. Platz in der Dressurpferde A gab es für Laura Strobel und der 5j Silverline v.

Impetus (Z: H-E Schneider, B: Dorothee Schneider)

Kurtscheid:

Einen 5. Platz in der A Dressur erritt sich Vanessa Dietz mit dem 9j Pirol v. Editorial (Z: Steffen Gerber,

B: Franz Becher)

Saarburg:

Im Dressurreiter Wettbewerb ging die 11 j Fleur de la cour v. Grafenstolz (Z: Norbert Koster) 2x an den Start und erzielte mit ihren Reiterinnen Elena Fickinger einen 3.Platz, für Jaqueline Zehren reichte es diesmal noch nicht zur

Platzierung.

Saarland:

Lindenhof Nuhweiler:

In der Dressurprüfung A** freute sich Anna Bähr mit der 16j. Ruska v. Fliedergeist ( Z: Anke Zimmerman,

B Corinna Booth) über einen 8. Platz.

Turniere außerhalb des Zuchtbezirks:

Polen:

Beim Frühjahrseventing in Strzegom ging Kai-Steffen Meier gleich mit mehreren gekörten Trakehner Hengsten an den Start:

Davon zwei aus dem hiesigen Zuchtbezirk:

Den 9j .Glücksruf I v Dramatiker in der CCI **, der nach längerer Turnierpause eine Rangierung im Mittelfeld erzielte und in der CCI* mit dem 8j. Painter‘s Maxim v. Phlox , der seinen Turniereinstand in die Saison mit

einem 8. Platz gab.

Wir gratulieren allen Reiter, Züchtern sowie Besitzern und freuen uns, wenn Sie uns ihre Erfolge

bei Starts außerhalb des Zuchtbezirks melden.

(Gerne auch mit Fotos, bitte hierbei das copyright beachten/ klären)


67 Ansichten