• Autor: Dr. Brigitte Westbrock

Nachlese zum Trakehner Bundesturnier 2018


Als vor 3 Jahren Myriam Diemer den zaghaften Anfang machte, eine Mannschaft für das Bundesturnier zusammen zu stellen, war bei Weitem nicht klar, welche Welle der Begeisterung dies auslösen würde.

Auch wenn im Vorfeld leider der oder die eine aus unterschiedlichsten Gründen (Verletzung des Pferdes, kein Urlaub, eigene Erkrankung, Umzug, Arbeitsplatzwechsel etc.) dann schlussendlich doch nicht teilnehmen konnten,

machten sich insgesamt 9 Reiter und 11 Pferde auf den Weg nach Hannover und starteten in allen Disziplinen.

Ich möchte mit dem Reiternachwuchs anfangen:

Die 14 j. Mia Simon und ihr 6j. Mirar v. Phlox

(Z: Simone Schönbeck) unternahmen das

Projekt „Kombinierte Prüfung aus Dressur

und Springen mit Gelände sowie Umgang mit

dem Pferd“ in der U16 und wurden mit einem 3. Platz

belohnt und Mia konnte sich in der E Dressur über

den 5. und damit 1. Reserve freuen.

Auch ritt sie die Eignung A für Reitpferde.