• Autor: Dr. Brigitte Westbrock

Sportbericht vom 22.07.2018 - 24.07.2018


Reiter und / oder Pferde in oder aus dem

Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Erfolge am Wochenende 22.07.2018-24.07.2018

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!

UND ...das grösste Glück dürfte wohl für Reiter, Besitzerin und natürlich für den Züchter

ein Sieg im Nationenpreis mit der deutschen Dressurequipe anlässlich des Weltreiterfests in Aachen sein,

dazu noch ein 4. Platz im GrandPrix und ein 7. Platz im Grand Prix Spezial.

Herzlichen Glückwunsch an Jessica von Bredow Werndl und TSF Dalera BB, Beatrix Bürchler-Keller und

Silke Druckenmüller.

Bis dahin ist es ein langer Weg, aber unsere Pferde sind mit ihren Reitern dahin unterwegs….

Der Weg ist Ziel

Turniere in Rheinland-Pfalz:

Kaisersesch:

In der Eignung A mit Gelände siegte Ann-Katrin Saur mit der 6j. Morrigan v. Tarison (Z & B Antje Sommer)

und weil es so schön ist, ritt sie den ebenfalls 6j Basciro Blue v. Shapiro ( Z:ZG Braun, B:Karin Arnold)

auf Platz 2.

Die Geländepferde A*** sah 3 Trakehner in der Platzierung:

Platz 2 mit 8,8 für Ann-Katrin Saur und Morrigan

Platz 3 ebenfalls Ann-Katrin Saur mit Basciro Blue

Und auf 4 unser Youngster Team... die 16j Gioia Gatto mit dem 6j Inseltroll v. Phlox (Z & B: Sabine Heinzkill)

Im StilGelände A wussten Daniela Groß mit Herzbube v. Tabaluga (Z: Andrea Bernardi)

zu gefallen: Platz 7 und sie steigerten sich in der VA** auf Platz.

Diese Prüfung gewann Katharina Maria Behnert mit ihrer 11j Camboura v Tambour (Z : Martin Kessler)

und sicherte sich damit die Verbandsmeisterschaft bei den Junioren.

In der VL wurde Lea Dörr mit der 9j Galiläa v Exclusiv ( Z & B: Ellen Hönoch) 5.

Saarburg:

In der Dressurpferde M wurde Uta Gräf mit dem gekörten 6j Unicato v. All Inclusive ( Z& B: Willi Schneider) 4.

Peter Lehnert und Distelgraf v. Kronprinz ( Z: Trakehnergestüt Lindenhof am Berg, Diana Grün) wurden 5 in

der S*

Eine weitere Prüfung der Klasse S* sah auf Platz 8 Pascale Sax mit dem 10j Rotten Row v Hockey (Z: Roby Jome)

Linda Thull und Pago Go v. Bel Espace Go freuten sich bei starker Konkurrenz über den 1. Reserveplatz in der S*

In der M* freuen wir uns mit Peter Schätzle und Kelaya v. Oliver Twist ( Z: Wally Leyendecker) über den 6. Platz.

Auf Platz 7 folgten Bianca Weyrich und Federleicht H v. Herbstbach ( Z: Heinz Habers, B: Gabriele de Vries)

Heimkirchen:

Sabine Strehlow freut sich nach langer verletzungsbedingter Pause ihres Remis v. Insterburg (Z: ZG Reitz) über den 3.Platz in der A Dressur

und Samantha Ames mit ihrem selbstgezogen 6j Kaiserkultsohn Fürstenkult über Platz 6. Fürstenkult platzierte sich dann mit Tobias Helfert im A Springen auf 4.

Vervollständigt wurde das Classement in der A-Dressur durch Olivia Scherpf mit dem 13j Perplex v Goldschmidt ( Z: Hans Eisweiler , B: Andreas Scherpf)

In der A** Dressur wurde Sarah Schneck mit dem 9j. Mc Laren v. Perechlest zweite und holte sich dazu noch eine Schleife für den 3. Platz in der L-Trense ab.

Saarland:

Mainzweiler:

Vivian Platz Nicolay und der 5j. Maleficient v. All Inclusive (Z & B Michael Nicolay) wurden 7. in der Dressurpferde A

Die Dressurprüfung A** sah unter ihrer Reiterin,Züchterin und Besitzerin Isabelle Schneider die 8j

Martinique v Cadeau auf dem oberstes Podestplatz. Sie dann auch noch 2. in der L-Trense.

4. in der A** wurde Petra Jung mit Brightly v. Kentucky (Z: Tanja Gebert, B: Michael Gessner)

Die L Trense sah einen Lehrmeister auf Platz 4:

Den 18j Mon Baron TSF v. Münchhausen ( Z: Gestüt Lindenhof am Berg , B : Gaby Wegerhoff) mit Claudia Jonas

Auf 6 folgten die 16j Ruska v. Fliedergeist mit Anna Bähr (Z : Anke Timmerberg, B: Corinna Booth) und auf 8 mit minimalem Abstand

und 1. Reserve Viviane Platz- Nicolay mit A Beautiful Mind v. Axis (Z:Michael Nicolay B: Lisa Marie Detzler)

Last but noch least: Fabian Schunk ritt den 6j Südwind B v. Phlox (Z: Graciela Buch) in der Springpferde A

auf Platz 6.

Turniere ausserhalb des Zuchtbezirkes mit Reiter oder Pferde aus dem Zuchtbezirk:

Die Vollschwester zu dem oben schon erwähnten Remis:

Rebana v. Insterburg aus der Zucht der ZG Reitz und Elena Maria Schmitz siegten in der M*.

Der Vorstand des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg gratuliert ganz, ganz herzlich allen Reitern, Züchtern und Besitzern

und freuen uns,

wenn Sie uns auch künftig die Erfolge Ihrer Pferde (auch bei Starts außerhalb des Zuchtbezirks)

mitteilen.

Sollten Sie Fotos von sich oder Ihrem Pferd / Reiter direkt an mich bzw. an unsere Zuchtbezirksadresse senden,

beachten Sie bitte,

dass wir aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ab dem 25.05.2018 von allen abgebildeten Personen eine schriftliche Einverständnis zur Veröffentlichung brauchen und eine Bestätigung von Ihnen, dass Sie die Urheberrechte zum und am Bild beachtet haben.

#Sport

52 Ansichten