• Autor: Dr. Brigitte Westbrock

Sportbericht vom 29.08.2018 - 02.09.2018


Reiter und / oder Pferde in oder aus dem

Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Erfolge vom Wochenende 29.08.2018 - 02.09.2018

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns:

Beginnen möchte ich mit Marie Schiltz, die als 17-jährige und damit als jüngste Teilnehmerin mit Gilberto Gold TSF v. Latimer (Z: Ingo Wittlich) bei den Weltmeisterschaften im Einspänner Fahren in Kronenberg startete.

Auch wenn es keine Schleife gab, ist ein 34.Platz in der Gesamtwertung doch eine sehr respektable Leistung. Herzlichen Glückwunsch Marie!

Nun zum Regionalsport

Turniere in Rheinland-Pfalz:

Zeikam: Landesmeisterschaften Vielseitigkeit Rheinland-Pfalz

Wir freuen uns über 2 Landesmeisterinnen:

Landesmeisterin der Junioren wurde:

Katharina Marie Behnert mit ihrer 11j Camboura v. Tambour (Z: Martin Kesser) durch einen 3 Platz in der

VA* Prüfung.

Vierte in dieser Prüfung wurde Ann - Kathrin Horst - Saur mit der 6 j Morrigan v. Tarison (Z&B: Antje Sommer)

und weiter folgend startete noch Daniela Groß mit dem 13 j Herzbube v. Tabaluga auf 12 - 1.Reserve

Ellen Leis mit Hazel40 v. Kapriolan wurde 2. Reserve und auf 16 folgte die 14j Gioia Gatto mit Inseltroll v.Phlox

und auf 18 nochmals Ann-Kathrin Horst Saur mit dem 6j Basciro Blue v. Shapiro (B: Karin Arnold),

in einem Starterfeld von 33 TN eine bemerkenswerte Trakehnerpräsenz.

Landesmeisterin bei den Reitern wurde durch einen 3. Platz in der Vielseitigkeitsprüfung Klasse L

Lisa Hemmer mit der 12j Gio Conda v. Motley XX ( Z&B: Dr. Brigitte Westbrock)

Lisa ritt dann noch den 6j Mirar v. Phlox (Z: Simone Schönbeck, B: Sven Simon) auf einen 2. Platz im

Stil Gelände A.

In den Springprüfungen (Qualifikationsprüfungen zu 1. AJA Silber Championat) gab es für Stefanie Müller

mit dem 18j. Waiko v. Waitaki (Z: Hans Ernst Wezel) einen 5. Platz im A**, einen 9. im A* und mit P 11 im

L Springen eine 1. Reserveplatzierung

Mainz-Bretzenheim:

Diana Erpelding wurde mit ihrem 13j. Goldsox v. Cadeau (Z: Ingo Wittlich) fünfte in der S*** Dressur und

mit dem 15j Woltair TSF v. King Arthur ( Z: Renate Kowitz) ebenfalls fünfte im „Grosser Dressurpreis von

Rheinland-Pfalz“ Dressurprüfung S***

Der 20j Kaiserkult TSF v.Van Deyk (Z: Dieter Heuchert, B: Dorothee Schneider) holte mit Kim Arjes den Sieg in der S* Prüfung

Mayen:

Vanessa Dietz konnte sich mit dem 9j Pirol 161 v Editorial (Z: Steffen Gerber, B: Franz Gerber) über den 3.Platz in

der A* Dressur und einen 9. Rang, damit 1. Reserve, in der Dressurreiter L freuen.

Ebenfalls den 1. Reserveplatz (P7) in der A* gab es für Sabine Strehlow und den 9j Remis v. Insterburg TSF (Z: ZG Reitz)

Der 8j Zauberstern v. Kasimir und Dr. Franziska Veith wurden in 2 M* Dressuren einmal 2. und einmal Dritte.

Die erste M* Platzierung mit dem 6. Platz holte sich Veluca v. Chardonnay mit ihrer Reiterin Kathleen Kohrs

(Z: Willi Schneider, B: Ulrike Möller)

Achte wurden Eliza Tressel mit dem11j Rebmond v. Insterburg TSF (Z: Carmen Pörsch, B: Tanja Pörsch)

Abenheim:

Einen 4. Platz in der DRRA gab es für Eva Ziegler mit der 19j. Pastorale v. Van Deyk.

Auch Bolero v. Blitz und Donner konnte sich mit Michelle Lukas wieder in den L-Springen platzieren, Platz 2 und 4.

Konz Könen: Rebecca Pappert und ihr 13j Distelzauber v. Hofrat (Z : Trakehner Gestüt Lindenhof am Berg) platzierte sich in

der A** auf 3 und bewiesen ihre vielseitige Ausbildung mit einem Start im Stil A Springen.

Mit einer Wertnote von 7,7 führte der 5j. Ananmus Athleticus v. Sixtus (Z:Leonhard Thiel), musste im folgendem Stechen allerdings den Routiniers den Vorrang lassen: Platz 6 im Stil A mit Stechen für Julie de la Chevallerie

Langenscheid:

Einen 3. Platz in der E Dressur gab es für die 17j Anna Pörsch mit dem 8j Private Man v. Chardonnay

(Z: Willi Schneider)

Saarland:

Dudweiler:

Isabel Schneider freute sich über ihren 6. Platz mit ihrer Martinique v. Cadeau in der A* und

den 8. Platz (1. Reserve) in der L-Dressur auf Trense.

Neunte in der A* Dressur wurde der ebenfalls aus ihrer Zucht stammende Maserati v. Cadeau und Chantal Glauber.

Einen Sieg in der A* Dressur gab es für Olivia Scherpf mit dem 13 jährigen Perplex v. Goldschmidt (Z: Hans Eisweiler; B: Andreas Scherpf)

Gersweiler:

Über Platz 8 im Dr WB RE und Platz 5 im DR WB E mit Valentino v. Herbstbach (Z: Heinz Schmook)

freuten sich Elena Reckel und die Besitzerin und reguläre Reiterin Julia Decker.

Und Sabine Leffer platzierte sich mit Hermelin L v. Hirtentanz auf 5 in der A* Dressur

und siegte wie gewohnt mit dem 17j Anjelli v. Kostolany im A** Springen.

Turniere außerhalb des Zuchtbezirks mit Reitern oder Pferden aus dem Zuchtbezirk:

In Frankreich qualifizierte sich die 5j Lady Chanel v Hancock (Z: Janine Lachmann, B: Patrick Bernuchon)

für das französische Championat der jungen Pferde in Saumur.

Der Vorstand des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg gratuliert ganz, ganz herzlich allen Reitern, Züchtern und Besitzern

und freuen uns,

wenn Sie uns auch künftig die Erfolge Ihrer Pferde (auch bei Starts außerhalb des Zuchtbezirks)

mitteilen.

#Sport

52 Ansichten