• Autor: Mechthild Reitz

Ein gemütlicher Züchter- und Reiterstammtisch....


Gut 20 Personen fanden sich am Freitag, den 22.03.2019 zu einer geselligen und gemütlichen Runde im Haus Waldesruh in Hollnich ein und eigentlich, wie schon fast immer, wurde die Zeit bis kurz vor Mitternacht für Gespräche ausgiebigst genutzt.

Auf vielfachen Wunsch fand dieses Mal der Reiter- und Züchterstammtisch ohne Vortrag statt, denn einige wollten die Gelegenheit nutzen, einfach auch "nur einmal" Zeit zum Reden zu haben, so dass wir künftig im Spätsommer eine Veranstaltung mit "Programm" und im Frühjahr einen Termin ohne anbieten werden.

Nach der Begrüßung wurden zwei Themen kurz vorgestellt:

Die Kooperation des Trakehner Zuchtbezirks mit dem Pferdezuchtverein Hunsrück-Rhein-Nahe-Mosel kristallisiert sich vor allem für Züchter und Mitglieder als ein gutes Win-Win Modell heraus. Könnte einzeln betrachtet jeder alleine manches nicht stemmen oder anbieten, so geht es gemeinsam durchaus!

Qualifikation zum Deutschen Fohlenchampionat in Lienen

Termin: 23.06.2019, 13.30 Uhr,

Veranstaltungsort: Gestüt Rettinahof, 55234 Albig

Im Jahr 2019 wird das Deutsche Fohlenchampionat bereits zum 19. Mal veranstaltet und hat sich als feste Größe unter den Topevents in der Pferdezucht etabliert. Das Konzept basiert auf Qualifikationen, die in ganz Deutschland stattfinden.

Die jeweils 25 % am besten bewerteten Fohlen eines jeden Termins erhalten das begehrte Ticket für das Finale, das seit Beginn der Serie in Lienen am Teutoburger Wald ausgetragen wird. Hier geht es neben den Championatstiteln für die Stut- und Hengstfohlen, den Sieger im For Pleasure-Ring für das beste springbetont gezogene Fohlen, auch um wertvolle Geld- und Sachpreise. Jahr für Jahr finden auch viele Kaufinteressenten den Weg nach Lienen, um eines der hochveranlagten Fohlen für den eigenen Stall zu erwerben.

Grundsätzlich ist ein Nenngeld für

Warmblutfohlen = 55,00 €

Ponyfohlen = 35,00 €

zu entrichten.

Von daher freuen wir uns sehr, dass es uns gelungen ist, ein tolles Finanzierungsmodell erarbeitet zu haben, so dass die Teilnahme für die meisten kostenfrei sein wird.

  • Der Trakehner Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg sponsert jeden seiner Züchter mit 30,- Euro.

  • Ebenso bezuschusst der Pferdezuchtverein Hunsrück-Rhein-Nahe-Mosel seine Mitglieder mit bis zu 30,- Euro

  • Und auch die Bezirksverbände Rheinland-Nassau sowie Rheinhessen, Pfalz, Saar (PRPS) fördern auf Antrag ihre Teilnehmer (Warmblutfohlen mit 30,- sowie Ponyfohlen mit 20,- Euro) in gleicher Weise.

Dies bedeutet de facto: Ist ein Züchter Mitglied bei zweien dieser Förderern, ist die Teilnahme an der Vorauswahl Lienen kostenfrei!

Bitte beachten Sie: Das Deutsche Fohlenchampionat in Lienen ist mit äußerst hochwertigen Preisen (z. B. Pferdehängern etc) ausgestattet, so dass sich eine Fahrt mit Sicherheit lohnt.

Sollten Sie Ihr Fohlen veräußern wollen, ob nun in Lienen selbst oder im Rahmen der Qualifikation.... beide Varianten sind in jedem Fall Chancen zum Verkauf.... nutzen Sie sie!

Eine Voranmeldung ist nötig! Bitte an: Heribert Weinz, Mobil: 0179 213 10 23, Email: heribert.weinz@t-online.de

Züchterfahrt am 06.10.2019 zur Hengstparade.... mit dem Gastland Spanien... in das Haupt- und Landgestüt Marbach:

Und auch hier lohnt sich die Kooperation.....

Wir besuchen unsere Nachbarn.... das traditionsreiche Landgestüt..

..." Werfen Sie einen Blick in die Schatzkammer des Landes Baden-Württemberg: die berühmten Weil-Marbacher Vollblutaraber, Erbe des Königs Wilhelm I von Württemberg, die wertvollen Schwarzwälder Kaltblutpferde, deren Erhalt das Gestüt sichert, die sportlichen Trakehner- und Warmblutpferde – Väter von Olympiapferden werden ihren Auftritt in der Marbacher Arena haben und für eine außergewöhnliche Atmosphäre sorgen. Über 100 Pferde geschickt gefahren vor historischen Kutschen, geritten in eleganten Dressuren, im mitreißenden Springwettbewerb oder in lebendiger Freiheit. Erleben Sie ein vierstündiges Programm im Herzen des UNESCO-Biosphärengebiets vor der Kulisse des ältesten deutschen Staatsgestüts. Seien Sie dabei, wenn Reiter, Fahrer, Züchter und Pferdefreunde die Faszination der Marbacher Hengstparaden genießen. Feiern Sie mit uns ein Fest für die ganze Familie, erleben Sie einen unvergesslichen Tag mit unseren Pferden und den feurigen Darbietungen aus dem Gastland Spanien.

Zum Rahmenprogramm gehören ein Hofkonzert und eine große Verkaufsausstellung rund um die Hengstparadearena."

(Quelle: HUL Marbach)

Abfahrt:

8.30 Uhr Gemünden

9.00 Uhr Mitfahrerparkplatz Rheinböllen

10.20 Uhr Landau / Autobahn-Raststätte

Rückfahrt: 16.30 Uhr

Kosten:

Busfahrt ~ 20,- Euro

Eintritt: 25,- Euro

Max. Teilnehmerzahl: 50 Personen

Dieses Angebot gilt nicht nur für Züchter, Mitglieder o. ä. .....

Gäste / Interessierte sind ebenso herzlich willkommen.

Anmeldungen an: Mechthild Reitz, E-Mail: trakehner.rlp@yahoo.com, Stichwort: Züchterfahrt,

Rückfragen? Mobil: 0157 583 82 384

#DiesundDas #Veranstaltungen