• Autor: Jana Scheffel / Mechthild Reitz

Bundesweite Trakehner Pachtstutenbörse: ..... und zweitens als man denkt


Ein weiterer Verkauf einer Stute aus der Pachtstutenbörse

Ditch

v. Heraldik xx u. d. Dogra v. Gelria

Sie ist nun die dritte hochdekorierte Stute, die das Gestüt Elchniederung sich zu sichern wusste.....

…..und zweitens als man denkt…..

Im Zuge meiner Suche nach Stuten war mir schon bald die sporterfolgreiche Heraldik-Tochter Ditch aufgefallen. Allerdings war sie als verpachtet markiert und beim Anruf bei Herrn Sautter hörte ich auch, das jemand schneller gewesen war.

Somit legte ich den Gedanken ad acta und fand ja auch eine andere, nicht minder geeignete Stute. Anfang des Jahres rief mich dann Herr Sautter an, ob ich noch Interesse an Ditch hätte, aufgrund persönlicher Veränderungen im Stall sollte sie aber an einen Endplatz gehen, also nicht nur verpachtet werden. Die imposante Eigenleistung und die hochinteressante Abstammung haben mich dann dazu bewogen, Ditch ebenfalls zu übernehmen.

Am Samstag hat Herr Sautter seine Stute zu uns gebracht. Ditch ist eine aufgeweckte Dame von ganz ungewöhnlich charmantem Äußeren …. Ihr Alter merkt man ihr jedenfalls keine Minute an.

Deckschein und EDG sind beantragt, Ditch wird dieses Jahr nach einer Eingewöhnungsphase von Pagur ox gedeckt.

Der Trakehner Verband gratuliert ganz, ganz herzlich Jana Scheffel zu ihrer nun dritten Stute.

Wir sind gespannt auf das Fohlen aus dieser hochinteressanten Anpaarung

#Pachtstutenbörse