• Autor: Dr. Brigitte Westbrock

Sportbericht 28.05.2019 - 02.06.2019


Ergebnisse aus Rheinland-Pfalz:

Mayen mit Bezirksmeisterschaften Rhein-Ahr-Eifel:

Einen erneuter Erfolg mit einem 2. Platz konnten in der Reitpferdeprüfung Verena Sammer mit

der 4j Rajah v. Millennium (Z: ZG Reitz, B: Mechthild Reitz) erzielen.

Ann-Katrin Saur siegte mit dem 7j .Basciro Blue v Shapiro (Z: ZG Braun, B: karin Arnold) in der Kombi A*

(Springen, Dressur, Gelände ohne Wasser).

Im A**Springen mit Idealzeit wurde es für das Paar dann der 6. Platz.

In der gleichen Prüfung wurde Meike Albrecht mit der 11j Kandia v. Kaiserkult (Z: Dieter Heuchert) sechste.

Die Dressurprüfung A** sah Tanja Pörsch und ihren Rebmond v. Insterburg (Z: Carmen Pörsch) ebenfalls auf Platz sechs.

Linda Sindermann konnte sich mit dem 8j Kendrik v. Chardonnay (Z: Georg Wagner) in der L Dressur auf

dem 9. Platz und somit als 1. Reserve rangieren.

Dr. Franziska Veith und der 9j Zauberstern wurden 3. in der M* Dressurprüfung.

Saarburg:

In der L Dressur siegte Stefanie Große mit dem 6j Zauberbaron v. Kentucky (Z&B: Simone Bell)

Bodenheim mit Rheinhessen Meisterschaften:

Roisin Hansen freute sich in der E -Dressur über den Sieg mit dem 8j Sir Rascal v. Kaiserkult

(Z: H.-E Schneider, B: Dorothee Schneider)

Auch Springpferde können Dressur: Michelle Lukas und ihr 12j Bolero v. Blitz und Donner wurde je einmal sechste und siebte in den beiden Wertungsprüfungen A* Dressur LK 6.

Die L Dressur sah Simone Hamm mit dem 11j. Gideon v. Elitär ( Z: Dr. Susi Fieger) auf Platz 9

Turniere im Saarland:

Schwalbach mit saarländische Vielseitigkeitsmeisterschaften:

In der VA** wurde Daniela Groß mit dem 14j Herzbube v. Tabaluga ( Z: Andrea Bernardi ) vierte und

Platz 6 Lisa Hemmer mit der 13j. Gioconda v. MotleyXX in der VL

Frankreich:

Die 6j Lady Chanel v. Hancock (Z: Jannine Lachmann, B: Patrick Bernuchon) und Rebecca Rooke

wurden mit 75,8% knapp 3. ( 0,5 % hinter P2 und 1% hinter dem Sieger) im CIR de Jardy.

In der Finalprüfung gab es mit 76,8% einen 2. Platz.

Erfolge auf Turnieren außerhalb des Zuchtbezirkes von Reitern oder Pferde aus dem Zuchtbezirk:

Schon am 28.5.2019 gab es beim Late Entry in Langenfeld (Rheinland) den 3. Platz und damit ein Qualifikationsergebnis fürs Bundeschampionat für Martina Zach mit der 5j Tara v. Montafon ( Z: Christine Hauter)

München Riem:

Siegerin in der Grand Prix Kür CDI%* wurden Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB v.

Easy Game (Z: Silke Druckenmüller, B: Beatrice Bürchler-Keller)

Den 1. internationalen Sieg im Prix St. Georges international gab es für Matthias Bouten mit dem 9j Meggles’s Grimani (Z: Konrad Ranzinger, B: Georgihof Gmbh& Co)

Rendswoude ( NL)

Kai Steffen Meier hatte in der CCI***S gleich 3 Trakehner am Start:

Erfolgreich dem 8j Amazing Prince v. Prinz Patmos auf Platz acht, dem 9j Painter’s Maxim v. Phlox ( Z: Graciela Bruch, B: Gestüt Welvert) im vorderen Drittel und mit der 7j Gianduia v. Tarison beendet er mit einer guten Vorstellung im Cross deren erste CCI *** S

Herzliche Glückwünsche an Reiter Züchter und Besitzer.

Vom 25.07.-28.7.2019 findet in Hannover das Trakehner Bundesturnier statt.

Nennungsschluss ist der 2.7.2019

Die Ausschreibung steht mittlerweile online.

Bei Interesse, auch gegebenenfalls als Mannschaftreiter in L oder M Dressur, stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite

Gerne veröffentlichen wir Fotos Ihrer Turniererfolge. Bitte beachten Sie dabei ein etwaiges Copyright.

#Sport

0 Ansichten