• Mechthild Reitz

Erste Ergebnisse der Zentralen Stuteneintragungen 2020, Stand 17.06.2020

Ergebnisse-der-Stuteneintragung-Schleswi
Download • 350KB

Flexible Stutbuchaufnahmen


2020 ist kein normales Jahr. Deshalb sind die Regeln der Stuteneintragungen und Prämierungen im Trakehner Verband wegen der Corona-Situation verändert worden.

Eines vorab: An der Durchführung der elf zentralen Stuteneintragungstermine in den zehn Trakehner Zuchtbezirken soll auch in diesem Jahr trotz der Corona bedingten Einschränkungen prinzipiell festgehalten werden. Dies geschieht natürlich nach den Maßgaben, die die Politik vorgibt und dazu gehören neben den hygienischen Anforderungen natürlich auch die Sicherheitsdistanzen. Deshalb soll evtl. auf Schrittringe verzichtet werden. Gegebenenfalls wird die Corona-Situation Einfluss auf die Organisation der Veranstaltung nehmen, was z.B. die Startfolge betrifft (eventuell mit festen Uhrzeiten) oder eine getrennte An- und Abreise, aber auch die Aussteller können betroffen sein durch eine eventuelle maximale Anzahl von Begleitpersonen pro Stute.

Zusätzlich zu dem zentralen Stuteneintragungstermin werden dezentrale Alternativtermine innerhalb des Zuchtbezirks angeboten, an denen neben dem bzw. der Landesvorsitzenden mindestens ein Mitglied der Zentralen Stuteneintragungskommission teilnimmt. Eine solche Eintragung wird dann einer zentralen Eintragung gleichgesetzt, was die Voraussetzung für die Prämienvergabe betrifft. Sollten Züchter aufgrund höherer Gewalt der Corona-Situation nicht an einer Zentralen Stuteneintragung teilnehmen können, so wird der Verband auch für diese Stuten und deren Besitzer individuelle Lösungen finden.

Auch wenn die Zentralen Stuteneintragungen sicher nicht zu den sogenannten Großveranstaltungen gehören, wird der Titel der Siegerstute pro Zuchtbezirk erst nach der Eintragungsaison auf Grundlage der Summe der Eintragungsnoten ermittelt. Vor Ort wird eine beste Stute der Schau und eine zweitplatzierte Stute jeweils gesondert herausgestellt. Unverändert bleibt, dass die Stute mit den höchsten Noten beim freiwilligen Freispringen den Sonderehrenpreis von 100 € erhält. Die besten Halbblutstuten werden hingegen auch erst gegen Ende der Saison veröffentlicht und ausgezeichnet.


Erste Ergebnisse finden Sie hier:

Ergebnisse der Stuteneintragungen Niedersachsen Nord-West (Bippen und Damme) am 21.05.2020


Ergebnisse der Stuteneintragungen Hessen (Alsfeld und Herbstein) am 23.05.2020


Ergebnisse der Stuteneintragungen Niedersachsen-Hannover (Schlieckau, Dahlenburg, Suhlendorf) am 29.05.2020


Ergebnisse der Stuteneintragung Neue Bundesländer (Kremmen) am 01.06.2020


Ergebnisse der Stuteneintragung Schleswig-Holstein (Gowens) am 03.06.2020


Ergebnisse der Stuteneintragung Niedersachsen-Hannover (Hannover) am 06.06.2020


Ergebnisse der Stuteneintragung Westfalen (Coesfeld) am 07.06.2020


Ergebnisse der Stuteneintragungen Rheinland (Geldern und Kalenborn) am 10. und 11.06.2020


Ergebnisse der Stuteneintragung Schleswig-Holstein (Nübbel) am 14.06.2020



Weitere Ergebnisse folgen lt. Zeiteinteilung und noch nicht festgelegten, ergänzenden Terminen

Zeiteinteilung der Zentralen Stuteneintragungen 2020







187 Ansichten