• Mechthild Reitz

Frühlingsboten 2022: Willkommen HARAWI (Inkasprache: Liebeslied) - ein bedeutender Sohn des Kronberg


"Umgeben mit der Aura des Besonderen, imponiert Kronberg (Theo Schneider) mit überlegenem Auftreten und fasziniert aufgrund der brillianten Ausprägung von Rasse und Geschlechtstyp mit unübertroffener Präsenz. Stilsicher seine klassische Trakehner Herkunft verkörpernd, verbindet er in seinem Exterieur in vorbildlicher Manier die moderne Sportpferdequalität mit kapitalem Beschälerformat.

Geprägt durch ein großrahmiges Seitenbild mit harmonischer Linienführung sind besonders die großzügige Schulter sowie seine expressive Halsung mit viel Aufsatz bei optimalen Proportionen sowie die plastische und trockene Textierung des ungemein edlen und formschön aufgemachten Körpers formvollendet zusammenwirkend.

Bereits auf der Vorauswahl zum Hengstmarkt 2019 sowie anlässlich der Körtage in Neumünster überzeugte der moderne Sohn des Schwarzgold das Publikum sowie die Körkommission um Zuchtleiter Lars Gehrmann auf ganzer Linie, so dass ihm der Titel des Prämienhengstes zugesprochen wurde. Modelliert wie eine Skulptur mit dem Körper eines Athleten, zelebrierte Kronberg seine Grundgangartenqualitäten, die bergauf und in souveräner Selbsthaltung stets durch den Körper fließend bei betonter Hinterbeinaktivität mit viel Antritt dargeboten werden."..... so beschreibt die Hengststation Poll, in Hoerem diesen Hengst.


Katja und Manfred Lessenich aus Heckenbach-Frohnrath haben ihre hochbonitierte Harameyda (ZSE Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg 2017: beste der Vierjährigen und Älteren) v. Hancock - Lagunas xx in 2021 mit jenem kapitalen Hengst angepaart.


Kronberg, nun selbst in diesem Jahr schon mehrfach erfolgreich in Geländepferdeprüfungen der Kl. A* und A**, wartete am 17.04.2022 mit diesem bedeutendem, stark von seinem Vater geprägten HARAWI (Inkasprache: Liebeslied) auf.

Mit klarem Hengstausdruck versehen, begeistert er das Züchterhaus schon jetzt mit besten Manieren.


Der junge Spross wäre ggf in fördernde Hände verkäuflich.

Kontakt: 0151 52 44 8376


Der Vorstand des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg sendet herzliche Grüße in die Eifel und gratuliert ganz, ganz herzlich.








Frühlingsboten 2022

https://www.trakehner-rlp.com/fruehlingsboten

Die bereits schon traditionell in jedem Jahr veröffentlichten Frühlingsboten, möchten wir gerne auch in diesem Jahr präsentieren.


Bitte senden Sie uns Ihr Fohlenbild, mit Angabe des Züchters, Abstammung, Geschlecht, Geburtsdatum und evtl. Verkaufsvermerk (möglichst mit Preisangabe) per Mail an: trakehner.rlp@yahoo.com oder info@trakehnerhof-deimberg.de

Stichwort: Frühlingsboten.


​Ansprechpartnerinnen:

Mechthild Reitz, Mobil: 0157-58382384

Myriam Westermann, Mobil: 0171 709 65 95

60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen