top of page
  • AutorenbildMechthild Reitz

Frühlingsboten 2023: Ein Herzenswunsch geht in Erfüllung

Das am heutigen Tage präsentierte lebensfrohe und mit besonderer Genetik ausgestattete Fohlen hat den Namen: PALIMPALIM.

Sie ist am 07.04.2023 in der Pfalz geboren und stammt ab v. Tantalos u. d. Pfingstweide xx v. Maxios xx - Sholokov xx - Dashing Blade xx

Züchterin ist die Reiterin und Ausbilderin Ellen Leis aus Hütschenhausen. Für sie geht ein über viele Jahre hinweg gehegter Wunsch in Erfüllung.

ENDLICH ein Stutfohlen. Ellen Leis schreibt: Nach 8 Jahren Hengsten endlich ein zuckersüßes Stutfohlen… und ein Pedigree, in dem sich beste Stutenlinien der Trakehner und der Vollblutzucht vereinen, zusammen mit herausragenden Hengsten. Damit sollte man doch gut weiterzüchten können! Wir freuen uns sehr darauf.


Vater Tantalos ist auf dem Gestüt Staffelde in Kremmen / Nähe Berlin beheimatet und wird, wie folgt, beschrieben:

Tantalos zeichnet sich durch idealtypischen Rahmen, enorme Schulterfreiheit und Sportlichkeit aus!

Tantalos verkörpert das Ergebnis zielgerichteter züchterischer Planung, in der sich die prestigeträchtigen Familienzweige der Tanzmusik und der Shakira verbinden. Die Mutter stand als Jahressiegerstute und Klassensiegerin der Trakehner Bundesstutenschau im Rampenlicht der züchterischen Szenerie. Erfolgsstamm der Hessischen Hausstiftung, aus dem die Hauptvererber Tenor, Tivano, Tambour, Tuareg und Tipperary hervorgegangen sind, aber auch Ingrid Klimkes internationaler Vielseitigkeitsstar Tabasco TSF.


Der Vater Sir Oliver ist selbst bisher in der Dressur bis zur Klasse M** erfolgreich. Er ist über Oliver Twist Enkel von Monteverdi TSF, der bis zum Grand Prix glänzen konnte. Mütterlicher Großvater ist der E.H. Herzruf, der eine Nachkommens-Lebensgewinnsumme von über 530.000,- € vorweisen kann. E.H. Herzruf aus der Zucht von Veronika von Schöning ist auch Vater des Trakehner Siegerhengstes Donauruf. Grafenstolz nun belegt über Jahre die vorderstens Plätze als internationaler Vielseitigkeitsvererber. Er ist Sohn des legendären Königspark XX, der im Pedigree von Tantalos in der dritten und vierten Generation zusammen trifft. Der Vollblüter Königspark XX wirkte nur wenige Jahre in Rantzau, hat aber hervorragende Nachzucht gebracht, so auch den Holsteiner Kilian. Auch der Arabische Vollblüter Marsuc OX findet sich in diesem interessanten Pedigree.


Tantalos hat seinen 14 TT in Schlieckau mit einer Gesamtnote von 7,95 bestanden. Unter anderem erhielt er für den Trab und Galopp jeweils eine 8,0 und die Note 8,5 für seine Leistungsbereitschaft und Rittigkeit unter dem Fremdreiter.


Im November 2021 ist er endgültig ins Hengstbuch 1 eingetragen worden, nachdem er den 50 TT in Schlieckau mit einer gewichteten dressurbetonten Endnote von 7,9 absolviert hat. Hierbei waren die Einzelnoten für Charakter und Temperament 8,5, Leistungsbereitschaft 8,5, Rittigkeit 8,0, Trab 8,0, Galopp 7,5 Schritt 7,5, Springanlage 8,5, Fremdreiter 8,0 und Gesamteindruck als Dressurpferd 8,0.



Der Vorstand des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg, Frankreich gratuliert ganz, ganz herzlich zu diesem tollen Stutfohlen!


Frühlingsboten 2023


Die bereits schon traditionell in jedem Jahr veröffentlichten Frühlingsboten, möchten wir gerne auch in diesem Jahr präsentieren.


Bitte senden Sie uns Ihr Fohlenbild, mit Angabe des Züchters, Abstammung, Geschlecht, Geburtsdatum und evtl. Verkaufsvermerk (möglichst mit Preisangabe) per Mail an: trakehner.rlp@gmail.com oder info@trakehnerhof-deimberg.de


Stichwort: Frühlingsboten


​Ansprechpartnerinnen:

Mechthild Reitz, Mobil: 0157-583 823 84


Myriam Westermann, Mobil: 0160 970 83 302

93 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page