top of page
  • Mechthild Reitz

Johannes Kessler aus Saulheim stellt Siegerin des Freispringcups - Ghiacinta K


Hier mussten wir nun doch ein wenig recherchieren, was ein wenig Zeit in Anspruch nahm...... DANK Birgit Schulze ist es uns nun gelungen, die auch Verfasserin dieses Berichtes ist!


Beim traditionellen Freispringcup zum Trakehner Hengstmarkt in Neumünster stellte Johannes Kessler aus Saulheim seine Stute Ghiacinta K als letzte Starterin des 10 köpfigen Starterfeldes vor.


Der Sieg von Lärchennacht v. Hirtentanz galt als sicher, aber als Ghiacinta K das Feld von hinten aufrollte, kam die Kommission doch arg ins Wanken.

Ghiacinta K v. Come close a.d. Ghianina v. Aspirant – Inster Graditz überzeugte mit grenzenlosem Vermögen, Übersicht, absoluter Souveränität und sprang sich somit in die Herzen der Zuschauer. Die Kommission fasste den Entschluß beide Stuten als Siegerinnen herauszustellen, was bisher einmalig ist. Ghiacinta K fiel schon sehr positiv zur Stuteneintragung in Moritzburg auf, wurde bereits mit der Verbandsprämie ausgezeichnet und sammelte auch schon in Jungpferdeprüfungen mit Josephine Braune erste Platzierungen.


Johannes Kessler mit Ghiacinta K an der Hand von Birgit Schulze

Foto: Jutta Bauernschmitt