• Imke Eppers

Online lernen bei den deutschen Landgestüten: Zuchtstutenmanagement und neue Reproduktionstechniken

Die deutschen Landgestüte präsentieren an vier aufeinanderfolgenden Dienstagabenden interaktive Live-Online-Seminare zu Themen rund um die Gynäkologie des Pferdes für erfahrene Pferdezüchterinnen und -züchter und Neueinsteiger in die Pferdezucht. Außerdem werden Landbeschäler der Haupt- und Landgestüte Celle, Marbach, Schwaiganger und Warendorf online präsentiert. Schwerpunkte der Vorträge sind

  • das Management der Zuchtstute,

  • Management der tragenden Stute und Geburt,

  • Embryotransfer und OPU-ICSI und

  • genetische Untersuchungen in der Pferdezucht.


Im Anschluss an die Vorträge ist Raum für fachliche Diskussionen und Podiumsdiskussionen.


Den Auftakt macht das Landgestüt Celle am Dienstag, 9. Februar 2021, 19:00-21:15 Uhr mit den Themen: Management der Zuchtstute, Besamungsmanagement mit Frisch- und Tiefgefriersperma, Impfung der Zuchtstute. Zwischen den Blöcken werden die Dressur- und Springhengste des Landgestüts Celle online präsentiert.


Aus Marbach wird am Dienstag, 23. Februar 2021, 19:00 bis 21:15 Uhr gesendet zu den Themen Embryotransfer beim Pferd, Ovum-pick-up (OPU) und ICSI, und auch die Marbacher Landbeschäler werden auf dem Bildschirm gezeigt.


Ausführliche Informationen zu Referenten, Zeitplänen und Anmeldung sind unter https://www.reprotraining.de/index.php/fortbildung/fortbildungen-fuer-pferdezuechter?fbclid=IwAR3ipMd-soWq_2U5ogaV_2D-oP75y_RjqykSdciZBDCshxGit-5sHKG1jlw

zu finden.


Die Teilnahmegebühren für die gesamte Seminarreihe belaufen sich auf 60,00 Euro, bzw. 45,00 Euro für PM-Mitglieder (FN) zzgl. MwSt.

61 Ansichten0 Kommentare