top of page
  • AutorenbildMechthild Reitz

Seminar des Pferdesportverbandes: 2 Probanden für Sitzschulung EM am 05.03.2023 gesucht


UPDATE: Die Plätze sind bereits belegt!!


Der Pferdesportverband veranstaltet am 05.03.2023 in 55294 Bodenheim eine Trainerfortbildung mit dem Thema: Sitzschulung nach Eckart Meyners".

Teilnehmerin ist u. a. die vielseits bekannte Ausbilderin Melanie Riecke (https://www.ausbildungsstall-riecke.de/), 54538 Hontheim


Melanie selbst ist sehr dem Trakehner Pferd zugetan und zugleich ständige Sponsorin des hiesigen Zuchtbezirks.


Sie bietet anlässlich dieser Fortbildung 2 Reiterinnen oder Reitern mit ihren Trakehnern kostenlose Trainingseinheiten.


Wer hieran Interesse hat, setzt sich bitte mit ihr direkt in Verbindung:

Kontakt: Melanie Riecke, Mobil: 0163 396 8385






Informationen zur Bewegungslehre nach Eckart Meyners

Eckart Meyners ist einer der gefragtesten Spezialisten, wenn es um die Verbesserung des Reitersitzes und damit auch die feine Hilfengebung beim Reiten geht. Der Sportpädagoge und Bewegungsexperte hat früh erkannt, dass die Reitlehre als eine Bewegungslehre für das Pferd gilt, die Bewegungslehre des Menschen hierbei jedoch zu wenig Beachtung findet. Und genau dort hat Eckart Meyners seinen Schwerpunkt gesetzt. „Um gefühlvoll zu reiten, wird es nie genügen, formvollendet, aber möglicherweise steif wie ein Brett, auf dem Pferd zu sitzen. Wichtiger ist es, als Reiter zu lernen, sich der Bewegung des Pferdes anzupassen.", fasst er sein Anliegen zusammen. Er setzt auf ein integratives Bewegungskonzept.

Wie es funktioniert, dass der Reiter sich an die Bewegungen seines Pferdes anpasst, damit beschäftigt sich Eckart Meyners seit mittlerweile über 40 Jahren. Da Sitzprobleme beim Reiter meist sehr vielschichtig sind, hat Eckart Meyners ein integratives Bewegungskonzept entwickelt, das mit verschiedenen wissenschaftlichen Ansätzen arbeitet. So sieht man in seinen Lehrgängen häufig Reiter, die mit Kappe und Stiefeln auf einer Decke auf dem Boden liegen und unter Anleitung von Eckart Meyners verschiedene Übungen absolvieren. Wenn die Teilnehmer danach wieder auf ihr Pferd steigen, ist sofort ein anderes Reiten sichtbar. Die Übungen auf der Decke haben ihnen geholfen, sich ihre Bewegungsprobleme ins Bewusstsein zu rufen und ihnen gezielt entgegenzuwirken. Selbst Reiter, die vorher nahezu perfekt auf dem Pferd saßen, spüren eine Veränderung.

146 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page