top of page
  • Ulrike Moeller

Sportbericht aus dem Zuchtbezirk: Ergebnisse vom 18.März bis 4.April 2022

Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ergebnisse von Reitern oder Pferden aus dem Zuchtbezirk auf regionalen, überregionalen und internationalen Turnieren. Dazu studieren wir akribisch die aktuellen Platzierungslisten, dennoch finden wir ob der schieren Menge nicht alles. Deshalb hier die Bitte an alle Reiter, Besitzer, Züchter von Trakehner Pferden aus dem Zuchtgebiet: meldet uns gerne Eure Platzierungen (am besten mit Datum, Turnierort, Prüfungsart, Ergebnis und falls möglich auch Foto). Damit helft Ihr uns sehr. Vielen Dank!


Und hier geht es mit den aktuellen Platzierungen los:

18./19.3.2022

Den Anfang machten die Vielseitigkeitsreiter in Altensteig (BW). Hier platzierte Josephine Schnaufer-Völkel ihre beiden 5-jährigen Trakehner Macis AS v. Donauabend und Morgentau AS von Abendtanz (Z: Annette Schnaufer, B: Schnaufer GbR bei beiden Pferden) in einer Geländepferde A* mit den Wertnoten 8,1 und 8,0 auf dem 7. Und 8. Platz. Das Trakehner 8ter TEAM gratuliert ganz herzlich.



In Diez errang Meike Albrecht mit ihrer 14-j. Kandia 10 v. Kaiserkult (Z: Dieter Heuchert, B: Meike Albrecht) den 13. Platz in einem A* Stilspringen


In Koblenz-Metternich zeigte der 22-j. Mon Baron TSF v. Münchhausen (Z: Gestüt Lindenhof am Berg, B: Gaby Wegerhoff) mit seiner Reiterin Maren Bugla einmal mehr, dass Trakehner kein Alter kennen, und platzierte sich in einer Dressur L* auf dem 4. Platz.


Am gleichen Tag konnten auf dem Trimmelter Hof in Trier zwei weitere Trakehner überzeugen. Einmal platzierte sich Emily Maringer-Lemmermeyer mit dem 12-j. Santos 825 von Kasparow (Z: Detlef Dräger, B: Larissa Lemmermeyer) in einer A* Dressur auf dem 5. Platz. Nina Carolin Herber konnte das noch übertrumpfen. Bei ihrem ersten Turnierstart mit dem 13-j. Roderich 21 von Hibiskus (Z: Hartmut Schindler, B: Angelika Herber) konnte sie mit einer Wertnote von 8,2 die A** Dressur gewinnen. Auch hier gratuliert das Trakehner 8ter TEAM ganz herzlich.




Am 27.3. startete Annina Lutter mit dem 6-j. Disteldieb v. Scaglietti (Z: Gestüt Lindenhof am Berg, B: Daniel Bitter) in Wesel in einer Geländepferde L und konnte dort den 4. Platz erreichen.




2./3.April 2022:

In Zweibrücken konnten sich Nicole Louis mit dem 10-j. Donauzauber 5 v. Heubergen (Z: Walburga Erdsieck, B: Stefan Louis) und Stefan Louis mit dem 11-j. Hot Spot 16 von All Inclusive (Z: Fabian Hage, B: Nicole Louis) in einem Mannschaftsspringen der Klasse A* mit ihren jeweiligen Mannschaften auf Platz 2 und Platz 4 platzieren.

Ebenfalls in Zweibrücken unterwegs waren Kira Vatter und der 6-j. Tarantino 17 v. Windsor (Z&B: Ellen Leis), die in einer E Dressur Platz 8 erreichen konnten und Christina Ziegle, die sich mit der 21-j. Mondhexe v. Waitaki (Z: Ellen Leis, B: Christina Ziegle) in einem Stilspringen der Klasse E an 6. Stelle platzieren konnte.


In Altensteig gab es Anfang April dann ein weiteres Vielseitigkeitsturnier. Hier gelang Guido Kirmse die Doppelplatzierung mit seinen beiden 6-jährigen Trakehnern Picare de Polar v. Icare D’Olympe AA (Z: Nicole Mayer, B: Guido Kirmse) und Si Belle 4 v. Phlox (Z: Graciela Bruch, B: Heinz Kimmlingen) ebenfalls in einer Geländepferde A*. Hier konnte Picare de Polar mit der Wertnote von 8,4 den Sieg für sich verbuchen. Si Belle wurde mit 8,0 an dritter Stelle platziert. Auch hier gratuliert das Trakehner 8ter TEAM ganz herzlich.






In Marbach erreichte Adrian Klatt mit dem 14-j. Mark-Siegfried v. Impetus (Z: Ellen Leis, B: Carola Heyn-Benedikt) in einer L* Dressur den 4. Platz.


Und last not least hatten der 9-j. Tecumseh 16 v. Luecke (Z: Gisela Gunia, B: Marion Drache) und Eva-Maria Lühr ein gelungenes Turnierdebut in Weilheim. Das Paar platzierte sich bei ihrem ersten gemeinsamen Start mit 2 Nullrunden im M*-Springen auf Rang sieben.



Der Vorstand des Zuchtbezirks RLP, Saarland, Luxemburg gratuliert allen Reitern, Besitzern, Züchtern und Trainern ganz herzlich zu diesen Erfolgen und wünscht weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Trakehner Pferden.


PS: der neue Link zum TTG 8er Team folgt, sobald die Aktualisierung für 2022 durch die TTG und den Rathmann Verlag erfolgt ist.




151 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page