top of page

Sportbericht aus dem Zuchtbezirk: Rückblick August - Teil 2

Ergebnisse von Reitern oder Pferden aus dem Zuchtbezirk auf überregionalen und internationalen Turnieren

Überregional

Mit einem weiteren Sieg in einer S* Prüfung in der hocherfolgreichen Karriere des Titan 127 v. Biotop (Z: Christine Hauter, B: Lena Thoemmes) verabschiedete Vera Breidenbach ihren langjährigen 19j. Partner gesund und munter in den Sportruhestand.

Titan kann auf die beachtliche Zahl von weit über 150 Siegen und Platzierungen bis Dressur S***, davon 25 auf internationalem Parkett zurückblicken.

Ein riesiges Dankeschön geht an die Reiterin, die Besitzerin und die Züchterin, die mit diesem Pferd den Trakehner in seiner ganzen Leistungsbereitschaft, Härte und Gesundheit so eindrucksvoll präsentiert haben. Es war uns eine große Freude, dieses wunderbare Pferd so lange und erfolgreich im Sport sehen zu dürfen. Wir werden Titan vermissen und wünschen ihm einen wunderbaren und immer noch aktiven Ruhestand.




In Hessen sind Vater und Tochter Brähler auch mit Trakehnern aus unseren Zuchtbezirk hocherfolgreich.



Hanna Brähler siegte und platzierte sich je einmal mit dem 10j. Federleicht H (Z: Heinz Habers, B: Gabriele de Vries) in der M** Dressur.

Der Vater Heinrich Brähler wurde ebenfalls mit Federleicht H

in Neu Ansbach mit 2 Siegen in der S** mit Pferdewechsel, der S Inter I und einem 3. Platz im S* St.Georg hessischer Berufsreiterchampion.



Die Erfolgsserie wurde im August mit weiteren hohen Platzierungen fortgesetzt: S* Platz 3 Fulda, S** Platz 5 und Platz 3 St.Georg special in Pohlheim sowie dem Sieg in der S* in Hünfeld.


Mit seinem 5j. Ganderas v. Banderas (Z: ZG Horst und Isabel Ebert) konnte der erfolgreiche Monat mit einem Sieg in der Dressurpferde M, einem 3. Platz Dressurpferde M und zwei 2. Plätzen in Dressurpferde L abgerundet werden.


Dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, zeigten auch Lisa und Andreas Hemmer. Im Fränkischen Sulzthal wurde Lisa mit dem 15j. Forstmeister v. Ulexis (Z: Vera Westenberger, B: Lisa Hemmer) Dritte in der Vielseitigkeitsprüfung Klasse L und konnte mit der 9j. Gianduia v. Tarison (Z&B: Dr. Brigitte Westbrock) in der A Dressurprüfung den 4. Rang erreiten.

Papa Andreas Hemmer, nach längerer Turnierpause, pilotierte den 7j. Gentle Herman v. Lehndorff’s (Z: Dr. Brigitte Westbrock) zu einem 5. Platz in der VA**


In Baden-Württemberg wurde Ellen Stengel mit dem 5j. Giuliani v. Berlusconi (Z: ZG Horst und Isabell Ebert; B: Hella Kuntz) Vierte in der Dressurpferde L .


Matthias Bouten konnte anläßlich des CDI / CSI in Donaueschingen den 11j. Meggle’s Grimani v. Gribaldi (Z: Konrad Ranzinger,

B: Marina und Toni Meggle, Dressurstall GmbH) den 2.Platz im S*** Nachwuchs GP erreichen und in der S*** Intermediaire II auf dem 5. Rang platzieren.




International

Frankreich

Julie Texier wurde mit dem 17j. Pommery TSF v Hibiskus (Z: Erin Raili) in Le Mans Dritte im Pro2 GP.




Der 5j. Finest Brand v. Sanssouci (Z: Walter Krein , Nadja Rindle B: Haras de la Marjolaine) qualifizierte sich im Finale des Turniers

mit seinem 5. Platz und führendes Nachwuchspferd in Frankreich für das Championat de France in Fontaineblau.


Kristine Brinch-Möller war mit Standing O‘ vation v. Imperio (Z: Sabine Oberdieck, B: JensThorsen) am Start und sicherte sich in der S Inter II den dritten Platz.

Im Grand complet du Haras du Pin siegte Gwendolen Fer mit dem 14j. Traumprinz v. Elkadi ( Z: Dieter Marggraf B: Isabelle Meranger) in der CCI****-NC-S.



Der Vielseitigkeitsnachwuchs traf sich in Schweden zur Europameisterschaft der Jungen Reiter und Junioren.

Nicoletta Massmann krönte als Einzelreiterin des Deutschen TEAMs, nach dem 2. Platz in der CCI**S in Bad Harzburg, in Segersjö mit dem 11j. Painter’s Igor v. Phlox (Z: Graciela Bruch, B: Alexa Massmann) als Einzelreiterin ihre bisherige Erfolgsserie.



Wir gratulieren nachträglich herzlichst allen Reitern, Besitzern und Züchtern. Sollten Erfolge (gerne auch in sogenannten kleinen Prüfungen) nicht erwähnt sein, scheut Euch nicht, sendet mir doch bitte Eure Ergebnisse, und das bitte mit Datum, Ort, Prüfung, Pferd, Reiter etc. und falls möglich Foto). Wir werden dies gern nachreichen. Wir wüschen weiter viel Freude und Erfolg mit und an euren Pferden.

83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page