• Autor: Trakehner Verband / Mechthild Reitz

TSF Dalera BB ist Trakehner des Jahres - herzlichen Glückwunsch an die Züchterin Silke Druckenmüller



Vor wenigen Wochen fanden die Deutschen Meisterschaften der Dressurreiter in Balve statt und ein Paar wurde für seine herausragenden Darbietungen besonders gefeiert und mit Gold geehrt: TSF Dalera BB und Jessica von Bredow-Werndl. Aufgrund ihrer beeindruckenden Erfolge hat der Trakehner Verband die 13-jährige Stute von Easy Game-Handryk aus der Zucht von Silke Druckenmüller und dem Besitz von Beatrice Bürchler-Keller nun ausgezeichnet und ihr bereits zum dritten Mal den Titel „Trakehner des Jahres“ verliehen. Auf Siege bei der Weltcup-Qualifikation in Neumünster, Mannschaftsgold bei den Europameisterschaften der Dressurreiter in Rotterdam und EM-Bronze in der Kür kann dieses harmonische Duo zurückblicken.





Trakehner Hengstmarkt

Die Auszeichnung „Trakehner des Jahres“ wird anlässlich des Trakehner Hengstmarktes in Neumünster vergeben. Diese Veranstaltung, die normalerweise stets der ganz besondere Jahreshöhepunkt im Kalender der Trakehner ist, muss aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Hygienevorschriften und behördlichen Vorgaben anders als sonst begangenen werden. Dennoch werden die Körungen und Versteigerungen der Jahres-Eliten vom 15. bis 17. Oktober in den Holstenhallen von Neumünster stattfinden. An drei Tagen werden sich 36 Hengste um das wertvolle Körprädikat bewerben, am Samstagabend wird die Auktion der gekörten und nicht gekörten Hengste die Traditionsveranstaltung abschließen. Bereits am Freitagabend wird eine attraktive Kollektion junger Trakehner Stuten für Zucht und Sport sowie elitäre Fohlen neue Besitzer finden. Wie immer gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich einen besonderen Trakehner im Rahmen der Hybrid-Auktion zu sichern: Traditionell live vor Ort, über ein Telefongebot oder bequem via Onlinegebot auf dem Auktionsportal des Trakehner Verbandes – jedes Gebot wird berücksichtigt.


Der Trakehner Hengstmarkt wird am Donnerstag, den 15. Oktober, mit der Pflastermusterung der Hengste eröffnet. Es folgen der fünfte Trakehner Freispringcup und die Präsentation der Stuten- und Fohlenkollektionen.  Am Freitag zählen das Freispringen der Hengste, die Auswahl der Jahressiegerstute, das TSF-Dressurchampionat und die Auktion der Stuten und Fohlen zu den Veranstaltungshöhepunkten. Der Zeitplan für den folgenden Samstag sieht die Präsentation des „Hengst des Jahres“ und der Elite-Hengste vor und schließt mit der Verkündung der lang ersehnten Körurteile ab. Die Hybrid-Auktion der Prämienhengste, der gekörten und der nicht-gekörten Hengste bilden den Abschluss dieses besonderen Trakehner Hengstmarktes.


Für die zahlreichen Hengstmarkt-Fans, die 2020 nicht vor Ort dabei sein können, überträgt ClipMyHorse.TV alle Programmpunkte und liefert viele weitere Zusatzinfos wie Interviews und Hintergrundberichte.


­­­­­

+++ Hinweis an die Presse ++++


Aufgrund der schleswig-holsteinischen Landesverordnung und der damit verbundenen begrenzten Platzkapazität in den Holstenhallen von Neumünster ist eine Akkreditierung leider nur für die Pflastermusterung am Donnerstag, jedoch nicht für die Veranstaltungsabschnitte in der Halle möglich.


Es werden aber täglich Pressemitteilungen mit mehreren Fotos an den Presseverteiler und die Lokalredaktionen verschickt. Bei weitergehenden Anfragen und zusätzlichen Informationen stehen die Pressebeauftragten Julia Hansen (Mobil: 0177-6899897) und Jennifer Witt (Mobil: 0174-2475412) darüber hinaus gerne als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.


­­Diese Pressemitteilung zum Download­­­­­


36 Ansichten