top of page
  • AutorenbildMechthild Reitz

Unsere Förderer, nur dank ihnen ist unser Engagement so möglich: Gestüt im Engels, Annette Schnaufer


Zusammenkommen ist ein Beginn,

Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,

Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Henry Ford



Unsere Partner - die Sponsoren des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Auch wenn es einem guten Zweck dient: Sponsoring ist kein einseitiges Mäzenatentum, sondern ein Geschäft mit Leistung und Gegenleistung, das ein professionelles und systematisches Vorgehen auf beiden Seiten erfordert. Im Gegenzug zu den vom Sponsoringpartner bereitgestellten Geld-, Sach- oder Dienstleistungen muss ein Verein attraktive und nützliche Gegenleistungen anbieten können, um eine langfristige und profitable Partnerschaft zu etablieren.


So viel zur Definition......


aber eigentlich ist es ein 3seitiges Partnermodell..... zum einen wir, denn der Vorstand ist somit in der Lage die Zucht, den Sport und die Jugend intensiver fördern zu können, der Sponsor ebenso, da wir ihn bewerben..... aber auch Sie als Züchter und Reiter..... denn viele unserer Förderer warten mit äußerst attraktiven Produkten, die den Zucht- und Reitalltag bestimmen, auf und bieten oftmals Vergünstigungen an.


In den nächsten Wochen möchten wir Ihnen gerne unsere Förderer / Sponsoren einmal einzeln vorstellen.


Dem nachfolgenden Paar gefällt einfach "nur" unser Tun.

Dies ist ihnen privat eine Unterstützung wert!


 

Klein, aber fein

__________________________________________________

Unser Ziel ist es, typvolle, leistungsbereite Pferde zu züchten, die ein grundsolides Fundament, Charakter, Persönlichkeit, Leistungsbereitschaft und Nervenstärke mit Härte, Gesundheit und Ausdauer verbinden.

Pferde, die vom Familienpferd bis zum Hochleistungssportler vielseitig verwendbar sind.




Eine solide und qualitätsvolle Zucht entsteht nur mit allerbesten Stuten.

Gezüchtet wird bei uns deshalb ausschließlich mit leistungsgeprüften Zuchtstuten.

Alle unsere Pferde, egal ob Stuten mit Fohlen, Wallache vor allem aber auch Hengste, werden in Kleingruppen in modernen Offenställen gehalten. Darunter verstehen wir jedoch keine zertrampelte Wiese mit einem Unterstand und Matratzenhaltung, sondern ein ausgeklügeltes Stallsystem mit verschiedenen befestigten Untergründen, modernen Heuraufen, winterfesten Tränksystemen und ordentlich eingezäunten Weideflächen.

Die Stallungen sind mit Streifenvorhängen versehen und können im Bedarfsfall auch geschlossen werden. Unsere Pferde werden mehrmals täglich von uns persönlich gefüttert und die Unterstände und Weiden gemistet, dadurch haben wir die Tiere immer im Blick und sie haben von Anfang an eine enge Beziehung zum Menschen.

Für die Ausbildung unserer Pferde nehmen wir uns vor allem eins: Zeit.

Das beginnt beim liebevollen Umgang und Putzen der Fohlen und geht über eine umfassende Ausbildung am Boden bis hin zum umsichtigen, behutsamen Anreiten, das individuell auf jedes Pferd abgestimmt wird. Hierbei arbeiten wir mit renommierten, externen Ausbildern zusammen.

Durch Hand- und Bodenarbeit werden die Pferde von Anfang an aufmerksam und sensibel für die Signale des Menschen – und schon bei kleinen Spaziergängen in jungem Alter lernen sie, uns zu vertrauen.

Dies kommt uns bei der Arbeit im Sattel zugute:

Eine vielseitige Grundausbildung vom Ausritt über lockere Dressur- und Springarbeit bis hin zu ersten Erfahrungen in der Vielseitigkeit machen unsere Pferde einsatzbereit, perfekte Partner für Sport und Freizeit zu werden.


Sollten Sie ein Nachwuchspferd aus einer solchen soliden Aufzucht oder ein gut ausgebildetes Vielseitigkeitspferd suchen, sprechen Sie uns an!

Kontakt:

Gestüt Im Engels

Annette Schnaufer Im Engels 1 57638 Neitersen

Mobil: 0049 172 9766 425

E-Mail: annett.schnaufer@gmail.com



 

Sie möchten ebenso den Ausbau der Aktivitäten im Zuchtbezirk unterstützen?


VIELES war in den letzten Jahren möglich, sei es

das Trakehner Weekend,

das Fohlenchampionat West,

das Vielseitigkeitschampionat West,

die stark frequentierte Stutenleistungsprüfung,

die attraktiven Preise bei allen größeren Veranstaltungen,

die Pachtstutenbörse,

die kostenfreien Pferdeverkaufsaktivitäten,

die sehr gut besuchten Lehrgänge,

die Jungzüchteraktivitäten.


Z. B. erreichen wir über die vom hiesigen Zuchtbezirk selbst finanzierte Homepage ca. 130.000 Besucher / Jahr. DAS IST VIEL!

Dies ist ein Erfolg des Engagements im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.



All diese Aktivitäten tragen dazu bei, dass das Trakehner Pferd sich in Rheinland-Pfalz deutlich positionierte und das Image besonders positiv wahrgenommen wird.

Dies ist sicherlich nur mit einem engagierten Vorstand und ebensolchen Zuchtbezirksmitgliedern und Freunden möglich.

Die "Man(Women)power", die wir vor auch Züchterseits immer wieder erfahren dürfen, ist TOLL!!!


Aber, machen wir uns hier nichts vor, OHNE zusätzliches finanzielles Engagement von außen, wäre es trotzdem so nicht machbar!

NUR Dank dem wohlwollenden Engagement diverser Gönner und Sponsoren ist es dieses möglich


Überlegen Sie es sich!

Sie möchten gerne unser Partner werden?

Das wäre wunderbar!


Ihre Zuwendung trägt dazu bei, das Bestehende zu erhalten und das Künftige in Angriff zu nehmen

.....denn weitere Ideen hätten wir.......


Interesse? Hier finden Sie die entsprechenden Informationen zum

Download bereit:


NEU _ Sponsoren Vertrag, gültig ab 16.06.2022
.pdf
PDF herunterladen • 192KB

Gerne unterbreiten wir Ihnen darüber hinaus auch ein auf Sie individuell angepasstes Sponsoringpaket.


Sprechen Sie uns an:


Myriam Westermann, Mobil: 0160 970 83 302, Mail: info@trakehnerhof-deimberg.de

Ulrike Moeller, Mobil: 0177 612 38 61, Mail: umoeller27@hotmail.com



Der Vorstand des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg dankt sehr, sehr herzlich!



45 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page