img_3101.JPG

Rebecca

Pappert

Rebecca Pappert

Jahrgang 1997

 

Seit wann bist du bei den Trakehner Jungzüchtern und wie wurdest du auf die Gemeinschaft aufmerksam?

Offiziell bin ich seit Neumünster 2019 bei den Trakehner Jungzüchtern. Ich kam durch Sabine Heinzkill in die Gemeinschaft. Durch sie konnte ich auch mit nach Neumünster fahren und dort dieses wundervolle Event mitverfolgen.

 

Was gefällt dir bei den Jungzüchtern am besten?

Da ich selbst noch nicht allzu viel miterlebt habe, kann ich mich nicht ausführlich dazu äußern. Dennoch finde ich die angebotenen Lehrgänge sehr interessant und spannend. Direkt zu Beginn wird einem das Gefühl vermittelt zur Gemeinschaft dazuzugehören und produktiv mitzuwirken zu können.

 

Was war dein schönstes Erlebnis mit den Jungzüchtern?

Mein schönstes Event war die Hengstkörung in Neumünster. Hier konnte ich viele neue, tolle Menschen kennenlernen, Erfahrungen sammeln und mich selbst schulen. Der Helfereinsatz dort machte mir unglaublich viel Spaß und ich hoffe, dass diese Veranstaltung dieses Jahr erneut stattfinden kann.

 

Was ist dein Lieblingstrakehner?

Mein kleiner Mann zu Hause: Distelzauber. Er wurde von Diana Grün gezogen und ist glücklicherweise über ein paar Umwege hinweg zu mir gekommen. Zusammen haben wir schon einiges gemeistert und auch Erfolge gefeiert. Über die Jahre sind wir ein eingeschweißtes Team geworden. Er ist mein Herzenspferd und schenkt mir all sein Vertrauen, genauso wie ich ihm!

 

Was wünschst du dir in Zukunft mit und von den Trakehner Jungzüchtern?

Ich wünsche mir in Zukunft weitere tolle, ereignisreiche Lehrgänge mit netten Menschen. Ich freue mich darauf, neues zu lernen und weiterhin ein Mitglied sein zu dürfen.

Danke für die tolle Aufnahme und der direkten Eingliederung in die Gruppe.

 

Vielen Dank, liebe Rebecca für deinen Steckbrief.

  

Wer auch Lust hat an unserer Pinnwand vorgestellt zu werden, meldet sich bitte bei:

Sabine Heinzkill 0173-3173424 ( gerne auch per Whats APP