Sportbericht vom 21.09.2018 - 23.09.2018

 

 

Reiter und / oder Pferde in oder aus dem

Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Erfolge am Wochenende 21.09.2018 - 23.09.2018:

 

 

 

Turniere in Rheinland-Pfalz:

 

 

Trier Eitelsdorf:

 

Überragende Reiterin war Kristine Brinch Möller mit Hamilton und Standing O‘vation:

Ein Sieg und ein 3. Platz mit Hamilton v. Distelzar (Z: Pieter Smeets, B: Jens Thorsen) in den S*** Prüfungen

Ein Sieg in der S* Youngster Kandare und einen 2. Platz in der S* Youngster  mit Standing O’vation v. Imperio

(Z: Sabine Oberdieck B: Jens Thorsen)

 

 

 

Queidersbach:

 

Maire Sophie Heidenreich ritt die 11j. Shantou v. Kaiserkult (Z: Udo Schmittberger  B: Matthias Heidenreich)

in der A* auf den 3. Platz.

Den 7. Platz holten sich erneut Eva Ziegler und ihre bewährten 19j Pastorale v. Van Deyk  und wurde

als 5. auch noch 1. Reserve in der L-Dressur.

 

 

Die Eignung A  sah mit  einer Wertnote von 7,9 den 6j Fürstenkult v. Kaiserkult (Z&B: Samantha Ames)  

mit Tobias Helfert auf dem obersten Podestplatz.

 

 

Ebenfalls siegreich war der 4j Honore de Balzac v. Cadeau (Z& B: Karl- Heinz kesser) mit

Iris Sackmann

Und im A** Springen freute sich Desiree Karch mit Makao 19 v. Benedict AA (Z:Fred Rötschke B Delia Karch)

über ihren 3. Platz.

 

 

Aus dem Saarland und Luxemburg liegen uns leider keine Erfolgsdaten vor.

 

 

 

Anlässlich des 11. Trakehner Rennens in Mannheim starteten 2 Pferde aus dem Zuchtbezirk:

Der Routinier und serienplatzierte Chello v. Tabaluga (Z: Erich Lanius) mit Chantal Bus und

der 8j. Giocolatto v. Polarion (Z: Dr. Brigitte Westbrock) mit Anja Bachmann im Sattel lieferten sich ein

spannendes Rennen und kamen im Finish auf die Plätze 2 und 3.

 

Im Belgischen Waregem beendete Kai-Steffen Meier mit der 6j Gianduia v. Tarison (Z& B : Dr. Brigitte Westbrock) deren 2. CIC* Prüfung im vorderen Drittel des Starterfeldes