Hf. v. Peron Junior (17).JPG

 

Mon Cher Ami

Mon Cher Ami

 

v. Peron Junior u. d. Ma Gardesse v. Angard u. d. Mon Bijou v. Herzruf

 

Braun (kann Schimmel werden)

Hengst

 

geb: 25.04.2020   

Ein Charmeur par excellence

 

Hier bieten wir unseren Mon Cher Ami an, ein äußerst typvolles, formschönes Hengstfohlen mit bestem Charakter.

Mon Cher Ami im Alter von 5 Monaten, auch nach dem Wechsel des Fohlenfells Braun, könnte aber im Zweifel wider Erwarten Schimmel werden.
Sein Vater ist der bis S Dressur erfolgreiche, leider schon im Jahr 2012 verstorbene, Peron Junior v. Sixtus,

der in Luxembourg beheimatet war und von Pascale Sax ausgebildet wurde. Die bekanntesten Peron Junior Söhne sind die ebenfalls aus Lux stammenden S Dressurpferde Hamilton und Blanc Pain (letzterer deckt mittlerweile auf dem Landgestüt Neustadt Dosse und zählt als Geheimtipp).


Mon Cher Ami zeigt einen sehr guten, raumgreifenden Schritt und eine gute Galoppade.

Der Trab ist sehr taktsicher, die Hinterhand aktiv und tritt schön unter den Schwerpunkt. Er ist sehr neugierig, dabei recht unerschrocken und er ist  schon recht selbständig auf der Koppel unterwegs.  
Seine Mutter ist die Angard Tochter Ma Gardesse, die uns bisher 5 überdurchschnittlich gute Fohlen geschenkt hat. Eine Pr.u.St.Pr.St. und bereits 2 Söhne waren zur Körung zugelassen und 3 ihrer Fohlen waren die best bewerteten Fohlen hier im Zuchtbezirk. Die ersten sind nun unter dem Sattel und zeigen eine hohe Rittigkeit, mit sehr guten Manieren, absolut menschenbezogen und verschmust.


Ma Gardesse ist eine Tochter unserer Elite , Pr.u.St.Pr.St. Mon Bijou v. Herzruf (dieser gewann seinerzeit mit einer nie da gewesenen Note die HLP), 

die zu den bedeutendsten Stuten der Trakehner Zucht zählt. Über diese Stute und die ganze Familie können sie alles auf unser HP www.lindenhofamberg.com nachlesen.

Ältere Einträge finden Sie auf der HP lindenhofamberg.de. Hier alles aufzuzählen würde wohl den Rahmen sprengen.

Aktuelle Fotos und Video können selbstverständlich bei Bedarf zugeschickt werden, oder sie kommen direkt vorbei.

Preis:  6.500 Euro