top of page
  • AutorenbildMechthild Reitz

Das Trakehner Weekend - Komplettbericht und Impressionen

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit war es am 05. und 06.08.2023 soweit.


Nach einem zügigen Aufbau am Freitagabend, startete am Samstagmorgen die Stutenleistungsprüfung mit letztlich

24 Paaren, einem Teilnehmerfeld von einer Größe, das es in Rheinland-Pfalz, Saar schon lange nicht mehr gegeben hat.


Der Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz, Saar e.V. sowie die Pferdezuchtvereine Westerwald und Hunsrück-Rhein-Nahe-Mosel e.V.

bildeten unsere Kooperationspartner und gestalteten mit uns gemeinsam diesen Tag.

Als Richter wirkten Hella Kuntz und Sebastian Gloede, Fremdreiterin war die schon seit vielen Jahren bewährte Iris Sackmann.

Ebenfalls durften wir Frau Verena Skrypczak begrüßen, die als Turnierrichteranwärterin dankbar die Möglichkeit zur Hospitation nutzte.


Der Morgen war reserviert für das Freispringen, welches auch in diesem Jahr von einem souveränen, mit viel Übersicht wirkenden Team gestaltet wurde. Das im Nachgang oft geäußerte Lob geben wir gerne weiter. Herzlichen Dank an: Guido Kirmse, Manfred Wagner, Daniel Sautter, Peter Adams, Dr. Roland Labohm - wir kommen im nächsten Jahr bestimmt wieder gerne auf sie zu!!!

Den Nachmittag - hier die Überprüfung der Grundgangarten unter dem Sattel sowie der Rittigkeit - hätten wir gerne auf dem einladenden Außenplatz veranstaltet.

Leider ließ das Wetter dies in keiner Weise zu, so dass auch die Reitpferdeprüfung mit anschließendem Fremdreitertest in der Halle stattfinden musste.

Um 19 Uhr konnten wir die Siegerehrung durchführen.


Die Teilnehmer der Stutenleistungsprüfung wurden in drei Gruppen geteilt (Trakehner, Warmblüter und Ponys) und jeweils in dieser platziert. Die beste Stute mit der höchsten Endnote wurde Gesamtsiegerin.


In diesem Jahr wurde Gruppensiegerin die Trakehner Stute - PINOVA - v. Herakles x Zauberfürst Gesamtsiegerin. Sie stammt aus der Zucht von Beate Heise aus Seeon und ist im Besitz von Volker Röwe aus Aachen. Gekonnt zelebriert von ihrem Reiter Steffen Frahm absolvierte sie ihre Prüfung mit einer hervorragenden WN von 8,37. Rittigkeitswerte von 9,0 und 9,5 untermauerten die Qualität dieser Stute.

In diesem Jahr gab es für die Gesamtsiegerin eine imposante Pferdestatue - gestiftet von der Fa. Westermann Bau sowie für den Sieg in der Gruppe Trakehner eine Paradedecke, gespendet vom Trakehnerhof Elsenroth


Dicht auf ihren Fersen folgte die Stute HOT EDITION B v. Tangelo van de Zuuthoeve (BWP) x Grafenstolz. Aus der Zucht und im Besitz von Karl-Heinz Bange aus Seibersbach, stellte Rebecca Heck jene vor. Ihre Kernkompetenz lag im Freispringen. Hier erhielt sie für das Vermögen eine 9,0 und die Manier eine 9,5. Aber auch die Grundgangarten sowie die Rittigkeitsnoten, weitestgehend im 8er Bereich zeigen die Bedeutung dieses Pferdes. Der Züchter durfte sich über eine Paradedecke freuen - eine freundliche Zuwendung von Gabriele de Vries.



NABUCA VON ELLERBACHTAL v. Nashville WH x Kavalier aus der Zucht und im Besitz von Friedrich Müller aus Gebroth siegte in der Gruppe der Ponys. Reiterin war auch hier Rebecca Heck. Nabuca E von Ellerbachtal siegte mit einer WN v. 7,87. Hier gab es als Ehrenpreis ein Longiergurt.


Bilder der weiteren Teilnehmerinnen sowie den Zugang für Fotobestellungen finden Sie unter:


Resümee dieses Tages: Wir haben eine Stutenleistungsprüfung erlebt, die schon besonders war, stets pro Pferd und mit viel Ruhe im Ablauf, ein Freispringteam mit Übersicht und Kompetenz, einer fantastischen Fremdreiterin, die auf Anlass eines Teilnehmers einen Sonderapplaus vom gesamten Publikum erhielt, einem tollen Richterteam, begleitet von einem stets mit Überblick wirkenden Ansager, einem motivierten und immer freundlichen Anlagenbetreiber, einer guten Gastronomie und.... und.... und...

Sie merken, auch noch im Nachgang wirkt die Stimmung dieser Veranstaltung nach..... sie war schon etwas Einzigartiges!


Abgerundet wurde der Abend mit einem gemütlichen Ausklang. Mehr als 35 Personen fanden sich ein, um bei einem Plausch und Essen den vergangenen Tag Revue passieren zu lassen.


Impressionen:



 

Am Sonntag begann das für unsere Züchter jährliche Highlight - die Zentrale Stuteneintragung.

Der Kommission, bestehend aus dem Zuchtleiter Neel-Heinrich Schoof, dem Stutenkommissar Frank Bangert und Konrad Ranzinger, stellten sich 13 Stuten zur Eintragung, zwei zur Umbewertung und zwei Fohlen zur Musterung. Assistentin der Kommission war Carmen Pörsch, Hospitant Volker Röwe.


Unumstrittene Siegerstute wurde die in bedeutendem Rasse- und Geschlechtstyp stehende MA JOLIE v. Speedway aus der

Zucht der ZG Engel, Riol. Hervorragend vorgestellt von Michael Schmitz imponierte die Stute zudem mit erstklassigen Grundgangarten

von 9,0 - 8,5 und 8,5.

Ausgestattet mit der begehrten Siegerschärpe (gegeben von Manfred und Katja Lessenich), erhielt die Besitzergemeinschaft einen Freisprung des Hengstes Hatton Cross, gestiftet v. Fr. Dr. Atossa Südhoff, eine Paradedecke gespendet vom Trakehnerhof Elsenroth, ein Silberteller - gegeben vom Trakehner Förderverein

Prämienanwärterin - 58,5 Punkte


Über den Titel der Reservesiegerin durfte sich Manfred Wagner aus Irsch freuen. Seine mit bedeutendem Seitenbild ausgestattete Imperiotochter DISTELBLUME sicherte sich mit einem gleichmäßigen, sehr soliden Auftritt den zweiten Platz.

Ihr Preis war eine Paradedecke, eine Gabe der VTV, Generalvertretung Kuschel

Prämienanwärterin - 55 Punkte

CINDYS LETZTE PS v. Zauberreigen erhielt die Auszeichnung der Besten Springstute. Georg Pleister ist stolzer Besitzer dieser sympathischen Prämienanwärterin. Er durfte sich über einen Freisprung des Hengstes Belun (gespendet von Renate Weber - Hengststation Geling) sowie über 100,- Euro freuen - eine freundliche Zuwendung von der TTG sowie Hendrik Reinelt

Prämienwärterin - 53 Punkte

Weitere Teilnehmerinnen bei den Dreijährigen waren (nach Katalognummer aufgeführt):


Katnr. 121: VIVA LA VIDA v. Integer u. d. StPr. u. PrSt.Verzeihung v. Camaro, Z: Heike Ditzel, Vacha, B: Jennifer Paulus

Prämienanwärterin - 53 Punkte


Katnr.: 122: RIHANNA v. Kwahu u. d. Rhiley v. Kentucky, Z: Mechthild Reitz, B: Pascale Sax / Luxemburg

Prämienanwärterin - 54 Punkte


Katnr. 126: HAYA-UNICA v. Unicato u .d .Hylia v. Normativ ox, Z./ B: Willi Schneider, Stute steht zum Verkauf, Mobil: 0157 366 32 510

Prämienanwärterin - 54,5 Punkte


Beste der vierjährigen und älteren Stuten wurde die Freiherr von Stein Tochter KELILAH . Bereits am Vortag absolvierte sie eine hervorragende Stutenleistungsprüfung mit einer WN v. 7,88 und konnte auch am Tag der Eintragung erneut ihr Leistungsvermögen abrufen. Züchterin und Besitzerin ist Marion Drache, Windhagen. Aufhof Dressur war hier der Spender einer Paradedecke.

Prämienstute (aufgrund der am Vortag absolvierten Stutenleistungsprüfung) - 56,5 Punkte

Weitere Teilnehmerinnen bei den Vierjährigen und Älteren waren (nach Katalognummer aufgeführt):

Katnr.: 130: GOLDMARIE v. Mescalero a. d. Golddistel v. Distelzar, Z./B: Jens Ralf Düren

Prämienstute (aufgrund der am Vortag absolvierten Stutenleistungsprüfung) - 53,5 Punkte

Katnr: 131: LOLA v. Ostas Valnis u. d. Lorena v. Heleris, Z:Gestüt Nemunas, B: Maren Müller, 52 Punkte

Katnr.: 299: VANADIS v. Freiherr v. Stein u. d. Vanilla Valbone v. Hancock, Z: Heike Ditzel, B: Ludwig Stauffer-Becher, 51,5 Punkte

Katnr. 300: ALANI v. Hirtentanz u. d. Adina v. Eperany, Z./B: Fam. Freiling, 51 Punkte

Katnr. 301: GUNDIS v. Perpignan Noir u. d. Guinivere v. Münchhausen, Z./B: Thomas Becker, 52,5 Punkte

Katnr. 304: ANOUK v. Ivanhoe u. d. Amber v. Kostolany, Z./B: Bernd Eisenmenger, die Stute ist verkäuflich, Mobil: 0170-3331361

Prämienanwärterin - 53,5 Punkte

Die Ergebnisse im Überblick:

Die Fohlen:


AROSA, Stutfohlen v. Unicato u. d. Amira v. San Silviano, *12.05.2023, Z: Liane Jüsgen

SAN VITO, Hengstfohlen v. Speedway u. d. Sommernacht v. Honoré du Soir, *14.05.2023, Z: Sylvia Saggese

GIOIELLA, Stutfohlen v. Tarison u. d. Gioconda v. Motley xx, * 27.06.2023, Z: Dr. Brigitte Westbrock


Ein anstrengendes, aber sehr, sehr schönes Wochenende ging zu Ende.


Beenden möchten wir diesen Bericht aber nicht, ohne DANKE zu sagen:

  • DANKE an Raffaele Lucano und alle Jungzüchter, die uns auch in diesem Jahr hervorragend unterstützt haben, mit einer Selbstverständlichkeit, die zweifellos größte Anerkennung wert sind,

  • DANKE an Daniel Engel, den Anlagenbetreiber. Über drei Tage hinweg stand er uns stets unterstützend von morgens bis abends stets freundlich und hilfsbereit zur Seite.

  • DANKE an unsere vielen Helfer, die uns über viele Stunden, manche auch über das ganze Wochenende hinweg, Hand angelegt haben.

  • Last but not least.... DANKE .... an unsere Unterstützer sowie unsere treuen Sponsoren.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Ausrichtung

dieser Veranstaltung bei dem Hauptsponsor

FINANZIERUNGSSTALL sowie einem stillen Gönner,

unseren Kooperationspartnern dem Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz, Saar e.V. sowie den

Pferdezuchtvereinen Westerwald und Hunsrück-Rhein-Nahe-Mosel e.V.

sowie unseren eventbezogenen und auch den ständigen Sponsoren:,

dem Trakehner Förderverein,

VTV – Generalvertretung Kuschel, Aufhof Dressur, der TrakehnerTurniersportGemeinschaft,

Herrn Hendrik Reinelt, Fa. Westermann Bau, Fa. Ehorses,

Anita Reiter, Fa. Sagusto, Fa. Patura, Gabriele de Vries, Fa. Boeckmann, Fa. Ridcon,

Tierklinik Maischeiderland, Ludgers Pferdefutter, Buchautor Erhard Schulte,

Trakehnergestüt und Kinderreitferien Maris Dahmen,

Fachtierärzte für Pferde – Dres. Dorothee Königsmann-Brunken und Gerd

Brunken, Raili Reitplatzbau, Pönterhof – Sportpferde Christine Hauter,

Trakehnerhof Elsenroth, Renate Weber - Hengstation Geling,

Dr. Atossa Südhoff,

Ecurie de Keiris – Zsolt Kovacs,

Cremer Natursteinimport – Claudia Schmitt,

Unternehmensberatung Kleen, Linnebo & Partner, Gestüt Schloss Wald-Erbach, Reiter & Ross,

Ausbilderin Melanie Riecke, Staudt Immobilien, Fam. Martin-Steinfelderhof,

Vielseitigkeitspferde Nicole Hess, Gestüt im Engels – Fam. Schnaufer, Gestüt & Reitstall Willi

Schneider, Pferdepraxis Neuhof – Dr. Annette Wyrwoll, Ausbilderin Eliza Tressel,

Gestüt Gut Roest – Marion Essing, Landgestüt Zweibrücken, Kraft Führanlagen & Laufbänder,

Trakehner Sportpferde Andrea & Jodok Wicki-Mäder,

PerNaturam, Gothaer Versicherungen – Christian Bruegel,

Tierärztliche Klinik für Pferde –

Dres Bayer, Horstmann, Engl sowie bei unserer

Fotografin Jutta Bauernschmitt


Sie möchten Fotos bestellen?


Noch ein wichtiger Hinweis: Die hier veröffentlichten Bilder unterliegen dem COPYRIGHT! Sie dürfen weder heruntergeladen noch per Screenshot oder Sonstigem für eigene Zwecke verwendet werden.


Impressionen:












467 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page