• Ulrike Moeller

Sportbericht 11 / 2022 aus dem Zuchtbezirk: Ergebnisse vom 10. Juni bis 14. Juni 2022

Neue Erfolge und eine Korrektur


Da hatte sich doch beim letzten Sportbericht der Fehlerteufel eingeschlichen. Ein Foto wurde dem falschen Ergebnis zugeordnet, dafür bitten wir herzlichst um Entschuldigung. Hier kommt die Richtigstellung:





Das Foto zeigt Yara Kuhn mit dem 6-jährigen Plaisir D'Hermés v. Hermes D'Authieux AA (Z&B: Graciela Bruch) mit der weißen Schleife für den 3. Platz in einem A* Springen in Neunkirchen.


Und hier nun die korrekten Fotos für Ricarda Vollmers und die 14-jährige Palma B v. Waitaki (Z: Graciela Bruch, B: ZG Bruch), für die es in Siegen auch nicht die allererste S-Platzierung war, sondern nur die erste für diese Saison. Wir bitten um Entschuldigung!




Und hier nun die aktuellen Platzierungen:


Westfalen

Wir starten mit dem neuestens Ergebnis vom 14.6. in Münster: hier konnte sich der 6-jährige Disteldieb v. Scaglietti (Z: Trak. Gestüt Lindenhof am Berg, B: Daniel Bitter) mit Annina Lutter in einer Geländepferde Prüfung der Klasse L mit der Wertnote 8,4 auf dem 4. Rang platzieren.




Saarland

Im saarländischen Uchtelfangen gab es Erfolge für Ayleen Acar und die 13-jährige Distelblume E.A. v. Kaiserkult (Z: Trak.Gestüt Lindenhof am Berg, B: Ayleen Acar) die einen 4.Platz in einer A* Dressur und einen 6. Platz in einer A** Dressur erreichen konnten.




Katharina Backes und die 10-jährige Sommernachtstraum 7 v. Sixtus (Z: Ursula Kurz, B: Katharina Backes) platzierten sich in einer L* Dressur auf dem 4. Platz.





Und die oben erwähnte Yara Kuhn erreichte mit dem 6-jährigen Plaisir D'Hermés v. Hermes D'Authieux AA (Z&B: Graciela Bruch) mit der weißen Schleife für den 6. Platz in einem A** Springen.



Rheinland-Pfalz

In Weisenheim waren die Springreiter unterwegs. Jessica Klug startete ihren 5-jährigen Usario v. Hirtentanz (Z: Pia Elger, B: Jessica Klug) erstmals in einer Springpferde Prüfung Klasse L und konnte hier direkt den 3. Platz erreichen.







Lisa Kern war mit ihrem 8-jährigen Azulon v. Marseille (Z&B: Lisa Kern) wieder erfolgreich in einem A** Springen und konnte den 7.Platz erreichen.




Einen weiteren Beweis für Trakehner Härte und Leistungsbereitschaft lieferten Lina Berg und der 23-jährige (!) Makao 12 v. Benedict N AA (Z: Fred Rötschke, B: Delia Krach), die in einem A* Stil-Springen den 9. Platz belegen konnten.


In Thaleischweiler-Fröschen konnte Julia Grenz mit dem 13-jährigen Mc Laren 8 v. Perechlest (Z: ZG Schmitz, B: Sarah Schneck) in einem Reiter Wettbewerb den 3. Rang holen.

Mc Laren 8 war dann auch noch mit Sarah Schneck in einer Dressurreiter L auf dem 8. Rang platziert.


Der 8-jährige Ben 455 v. Windsor (Z&B: Horst Frere) war mit seiner Reiterin Kerstin Müller-Schwender in einer Dressurprüfung der Klasse L* auf dem 3. Rang platziert.




Antonia Bley konnte mit der 8-j. Casi 7 v. Sarkander (Z: Georg Pleister, B: Marcus Bley) in einer kombinierten Dressur-/Springprüfung der Klasse A den 2. Platz erringen.


Jennifer Bender hatte den 10-jährigen Red Joker v. Favoritas xx (Z: ZG Lorenz & Zimmermann, B: Andreas Ostholt) gesattelt und konnte in einem L* Springen direkt den 3. Platz erreichen.




Hessen

In Biebesheim war der 15-jährige Raphael 114 v. Connery (Z: Christel Mayer, B: Brigitte Korn-Hartung) mit seiner Reiterin Henrietta Feger an 5. Stelle in einer L* Dressur platziert.


Familie Brähler war in Landenhausen wieder äußerst erfolgreich unterwegs, so gab es folgende Platzierungen:

Hannah Lucia Brähler und der 11-jährigen Federleicht H v. Poker E (Z: Heinz Habers, B: Gabriele de Vries) hatten offenbar den 3. Platz abonniert, sie konnten ihn sowohl in einer Dressurprüfung M**, einer S* Dressur, dem St. Georg Special als auch in der Inter I Kür belegen.

Heinrich Brähler pilotierte den 6-jährigen Elitehengstanwärter Ganderas v. Banderas (Z: ZG Ebert, B: Heinrich Brähler) in einer Dressurreiter ML Prüfung zum Sieg, in einer Dressurpferde M auf den 2. Platz und in einer M** Dressur auf den 4. Platz.



Frankreich

In Le Lion d’Angers setzten Julie Texier und der 6-j. Finest Brand v. Sansoucci

(Z: Walter Krein & Nadja Rindle, B: Haras de la Marjolaine) ihre Erfolgsserie mit zwei Siegen

in zwei CL 3 Prüfungen für 6-jährige Pferde fort. In der Vorrunde gab es 78,2%,,

im Finale wurden es trotz verletzter Hand 77,8%, was ganz klar für den Sieg reichte.




Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ergebnisse von Reitern oder Pferden aus dem Zuchtbezirk auf regionalen,

überregionalen und internationalen Turnieren. Dazu studieren wir akribisch die aktuellen Platzierungslisten,

dennoch finden wir ob der schieren Menge nicht alles. Deshalb hier die Bitte an alle Reiter, Besitzer,

Züchter von Trakehner Pferden aus dem Zuchtgebiet: meldet uns gerne Eure Platzierungen

(am besten mit Datum, Turnierort, Prüfungsart, Ergebnis und falls möglich auch Foto).

Damit helft Ihr uns sehr. Vielen Dank!


Der Vorstand des Zuchtbezirks RLP, Saarland, Luxemburg gratuliert allen Reitern, Besitzern, Züchtern und Trainern ganz herzlich zu diesen Erfolgen und wünscht weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Trakehner Pferden.





199 Ansichten0 Kommentare