top of page
  • Ulrike Moeller

Sportbericht 19 / 2023: Ergebnisse vom 29.9.2023 bis 8.10.2023

Die letzten Ergebnisse für das Turnierjahr 2023 und die ersten, die für 2024 zählen 😊


Wochenende 29.9. - 30.9.2023 / 1.10.2023


Wir beginnen mit den Erfolgen aus Frankreich. Dort hätte es besser nicht laufen können. Zweimal je zwei Siege, und zwar


In Apt, Les Ecuries Irsea (Region Provence-Alpes-Côte d'Azur) waren wieder einmal der 15-jährige Edberg TSF v. Connery / Kaiser Wilhelm (Z: Erik Jorgensen, B: Antje Hell) und seine Reiterin Antje Hell erfolgreich mit zwei Siegen, einmal in der Dressur Klasse Pro 1 A (Inter A) Preliminaire und dann noch in der Dressur Klasse Pro 1 Grand Prix.

Die Beiden wurden damit auch Sieger der Serie "SudDressTour" der Region Provence-Alpes-Cote d'Azur-


Und in La Roche sur Yon waren es Julie Texier und der 7-jährige Finest Brand v. Sanssouci / Halimey Go (Z: Walter Krein u Nadja Rindle, B. Haras de la Marjolaine), die in der Dressurklasse Amateur 2 Libre und Amateur 2 Grand Prix mit zwei Siegen überzeugen konnten.






Der reiterliche Nachwuchs war in Homburg-Schwarzenacker (Saarland) am Start, und dort holten Lia Schwarz und die 19-jährige Towanda 2 v. Askar AA / Step Together xx (Z: Miriam Bray, B: Ellen Leis) den 4. Platz in einem Springreiter-Wettbewerb.

Im Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp siegte Marla Metzinger mit der 11-jährigen Oleandra 8 v. Lossow / Hofrat (Z: Simone Lindemeir-Trippel, B: Catharina Maus).


In Zweibrücken Landgestüt (RLP) waren die Springreiter am Start. Es platzierten sich:


Laura Charlotte Hartleib mit dem 5-jährigen Pothos v. Phlox / Symbol (Z&B: Iris Sponagel) in einer Springpferdeprüfung der Klasse A*`* auf den 8. Platz

.

Emma Niederländer mit dem 8-jährigen Sonntag B v. Phlox / Heimherr (Z: Graciela Bruch, B: Sabine Herresthal-Niederländer) in einem A* Punkte Springen auf Platz 5.


für Guido Kirmse mit dem 7-jährigen Picare de Polar v. Icare D'Olympe AA / Balisto (Z: Nicole Mayer, B: Guido Kirmse) in einem M* Springen ebenfalls auf Platz 8.




Feiertag 3.10.2023


Auf dem Annaberger Hof / Bonn(Rheinland) waren zwei Vielseitigkeitspaare erfolgreich.

In der Amateur Geländepferdeprüfung Klasse A* konnte sich Lisa Hemmer-Pfadt mit dem 4-jährigen Ghiacco Polare v. Painter’s Maxim / Begxx (Z&B: Dr. Brigitte Westbrock) die blaue Schleife für den 4. Platz und damit die fünfte Schleife in Folge abholen.





Annina Lutter hatte den 7-jährigen Disteldieb v. Scagliette / Guter Planet (Z: Trak. Gestüt Lindenhof am Berg, B: Daniel Bitter) gesattelt und siegte sowohl im Geländeritt der Klasse A* mit der Wertnote von 9,0 als auch in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A*.

Annina und Disteldieb kamen als Beste aus der Dressur, leisteten sich keinen Abwurf beim Springen und hatten das super Geländeergebnis. Und damit waren die Beiden dann auch noch Kreismeister 2023! Zusätzlich bekamen sie den Ehrenpreis für fairen Umgang.




Wochenende 6.10. – 8.10.2023


Gute Nachrichten kommen aus Olomouc (Tschechien), dort konnte sich Marek Hentsel mit dem 7-jährigen Ibrox Park v. Hirtentanz / Velasquez (Z: Julia Bessai-Kesser) erneut in einem M* Springen auf dem 3. Rang platzieren.


Ebenfalls der 3. Platz wurde es in Noertzange (Luxemburg) für Katharina Backes und ihre 11-jährige Sommernachtstraum 7 v. Sixtus / Cadeau (Z: Ursula Kurz / B: Katharina Backes) in einer L* Dressur.



Ein goldenes Wochenende hatte Mina Dötsch mit dem 8-jährigen Chaccomo 16 v. Insterburg / Guy Laroche (Z: Willi Schneider, B: Anne-Marie Staudt) in Kurtscheid (RLP). Die Beiden gewannen zwei Dressurwettbewerbe der Klasse E und konnten damit dann auch noch die goldene Schleife für den Finalsieger des FutureKids Cups vom PSV Rheinland-Nassau.



Juliane Ilg hatte in Neuhofen (RLP) den 15-jährigen Leeonardi v. Gribaldi / Habicht (Z: Dr. Sabine Prager-Kaiser, B: Juliane Ilg) gesattelt und konnte sowohl den Sieg in einem Dressurreiter Wettbewerb der Klasse E mit der Wertnote 8,0 holen als auch einen weiteren Sieg in der Dressurprüfung der Klasse A*.



Der Vorstand des Zuchtbezirks RLP, Saarland, Luxemburg, Frankreich gratuliert allen Reitern, Besitzern, Züchtern und Trainern ganz herzlich zu diesen Erfolgen.

Wie immer wünschen wir weiterhin viel Freude und Erfolg an und mit den Trakehner Pferden.

155 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page