• Mechthild Reitz

Nachlese Trakehner Hengstmarkt 2018 - aus Sicht des Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxembur


Eine überstrahlte alles und viele freuten sich, dieses Ausnahmepferd auf dem Trakehner Hengstmarkt nun live bewundern zu dürfen.

Sie trat an zur Auswahl der Jahressiegerstute, die Bundesvizechampioness des Stutenchampionats in Lienen,

Belle Fleur

v. Millennium u. d. StPr. u. PrSt. Belle Rouge

(Z: Horst Ebert, Neckarsteinach, B: BG Belle Fleur)

Eine Stute, die an Aura, Gangqualität und dem Schmelz des Besonderen nur schwer zu überbieten möglich ist.

Nach dem fulminanten Erfolg in Lienen, nun der Auftritt in den Holstenhallen.

Kaum hatte sie sich hier in Bewegung gesetzt, brandete schon der Applaus auf und das Publikum genoss spürbar die Vorstellung von Belle Fleur, perfekt zelebriert von Philipp Klingbeil.

Herzlichen Glückwunsch an Familie Ebert und ebenso der Besitzergemeinschaft Belle Fleur zur Jahressiegerstute 2018!

Und auch die zweite Gratulation erfolgt erneut an dieses Züchterhaus sowie an die Ausstellerin Hella Kuntz für den sich in souveräner Weise präsentierenden, gekörten Prämienhengst

Giuliani

v. Berlusconi u. d. Gulia v. Kanudos xx

(Z: ZG Horst und Isabel Ebert, B: Hella Kuntz)

Bereits während der Pflastermusterung war abzusehen, dass auf diesen perfekt vorbereiteten Fuchshengst ein Augenmerk zu richten sei.

In allen weiteren Darstellungen zeigte er sich souverän von steter Gleichmäßigkeit.

Er wird künftig aufgestellt im HUL Marbach!

Das dritte Hauptereignis aus der Sicht des Zuchtbezirks war sicherlich die Ehrung von

Silke Druckenmüller.

Sie erhielt für die aus ihrer Zucht stammenden

TSF Dalera BB

v. Easy Game u. d. Dark Magic v. Handryk

die Fritz-Schilke-Medaille in Gold sowie eine weitere in Gold von der FN für besondere züchterische Leistungen

Ein Pferd von einer wahrhaftig bedeutenden Ausnahmequalität!

Zu internationalen Grand Prix-Erfolgen, addierte sich im Laufe des Jahres der Nationenpreissieg beim CHIO in Aachen. Erst vor wenigen Wochen begeisterte TSF Dalera BB viele Menschen mit ihrer Reiterin Jessica von Bredow - Werndl -

Ergebnis: Mannschaftsgold bei den Weltreiterspielen in Tyron.

Aber es gab noch weitere Repräsentanten des Zuchtbezirks:

Ganderas

v. Banderas u. d. Gracia X v. Hofrat

(Z: ZG Horst u. Isabel Ebert, Neckarsteinach,

B: Horst Ebert)

Ein formschöner Hengst, der zur Körung antrat.

Ibrox Park

v. Hirtentanz

u. d. Iduna V v. Velasquez

(Z: Dr. Julia Kesser, Waldalgesheim

B:Carolyn Hart, GB-Flaunden)

Er, bereits als Fohlen über die Auktion in Neumünster verkauft, hinterließ beim Freispringen eine sehr, sehr gute Visitenkarte.

Und auch

der zur Sattelkörung erschienene

bereits in Reitpferdeprüfungen hocherfolgreiche

Mount Saint Cyr

v. Saint Cyr

u. d. Ma Belle Fleur v. Summertime

Z: Trakehnergestüt Lindenhof am Berg, Gielert

B: Beate Langels, Trakehnergestüt Haemelschenburg

beeindruckte sehr.

Im Rahmen der Stutenauktion

wurde die sich außerordentlich gut bewegende

2-jährigen Jungstute

Impala

v. Tarison

u. d. Imara v. Hope of Heaven

(Z./B: Dr. Julia Kesser, Waldalgesheim).

in beste und zugleich fördernde Hände verkauft.

Beim Galabend

präsentierte sich der gek. Hengst

Phlox

v. Waitaki u. d. St.PrSt. Polarissima H v. Unesco

(Z./B: Graciela Bruch)

mit seiner Reiterin Laura Monier in hervorragender Form

Und auch zur Auswahl der Jahressiegerstute

trat nebst der letztlichen Siegerin die

mit guten Bewegungen versehene

Rajah

v. Millennium

u. d. StPr. u. PrSt. Rachel v. Connery

(Z: Eheleute Reitz, Braunshorn,

B: Mechthild Reitz)

an.

Abschließend möchten wir es nicht versäumen, noch ein

DANKE!

auszusprechen

DANKE - an unsere Züchter und Aussteller,

die keine Mühen und Kosten gescheut haben, uns IHRE Trakehner zu präsentieren,

sei es bei der Hengstpräsentation, der Stutenkollektion, beim Galaabend oder der Auswahl zur Jahressiegerstute....

Wir sahen hervorragende Pferde aus unserem Zuchtgebiet!

DANKE - an unsere Jungzüchterinnen Carina Karen und Sarah Weber, die sich tatkräftig in den

Holstenhallen einbrachten

- DANKE an die Vorführer, Reiter und Stallhelfer

aber auch ein

DANKE - an die Daheimgebliebenen, die zuhause die alltägliche Arbeit fortführten, damit "die Anderen" fahren konnten

und

für das Mitfiebern, Trösten und Feiern

Vielen Dank dafür, denn nur mit diesem Gesamtengagement und dieser Empathie aller direkt und indirekt Beteiligter ist eine solche Veranstaltung möglich!

Ein weiteres DANKE geht an Jutta Bauernschmitt und Dr. Peter Richterich, die im Rahmen ihres ehrenamtlichen Engagements uns auch dieses Mal alle Bilder, die im Rahmen der Zuchtbezirksarbeit benötigt wurden, kostenfrei zur Verfügung gestellt haben.

Sie sind nur ein kleiner Auszug von jenen, die bei der Veranstaltung erstellt wurden.

Alle Aufnahmen können Sie auf den Webseiten: www.jutta-bauernschmitt.de , www.reit-bilder.de oder https://stefanlafrentz.photoshelter.com/gallery-collection/Neumunster-Trakehner-Hengstmarkt-2018/C00007WIsOnsJyDQ einsehen und dort erwerben.

Die hier dargestellten stehen nicht zur freien Verwendung!

Herzlichst

Ihr Vorstand des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Quelle weitere Fotos: www.reit-bilder.de

#TrakehnerHengstmarkt

106 Ansichten