top of page
  • AutorenbildMechthild Reitz

Fohlenchampionat West 20.08.2023: Ausschreibung, Anmeldeformular u. ein weiterer Kooperationspartner

In 2022 als überaus erfolgreiches Pilotprojekt gestartet, planen in 2023 die Zuchtbezirke RLP-Saar, Rheinland und Baden-Württemberg auch in diesem Jahr mit dem Trakehner Verband ein länderübergreifendes Fohlenchampionat in Windhagen / Westerwald.


Partner sind erneut die Trakehnerfreunde Johannisberg e.V.


Den Veranstaltern gelang es mit der Premiere auf Anhieb ein tolles Schaufenster der Trakehner Population zu initiieren.

Darüber hinaus entstand eine gute Vermarktungsplattform für Fohlen. Mehrere Youngsters wechselten bereits seinerzeit vor Ort direkt den Besitzer. Bei weiteren fanden Verhandlungen im Nachgang statt.


Der Vorstand des Zuchtbezirks Bayern / Österreich hat beschlossen, sich bei diesem Kooperationsprojekt zu beteiligen und fördern.


Desweiteren dürfen wir einen Sponsor begrüßen, der die gesamte Veranstaltung großzügig fördert:


Hierüber freuen wir uns sehr!


Für jene, die vom Fohlenchampionat West noch wenig oder gar nichts gehört haben, ein kurzer Überblick:

Die Idee, durch dieses Kooperationsprojekt möglichst viele und attraktive Trakehner Fohlen, die auch durchaus bereits vorher an einem regionalen Fohlenchampionat teilgenommen haben dürfen, zentral an einem Ort vorzustellen und hieraus die Besten ihrer Klasse zu küren, war ein absolutes Erfolgsrezept.


Der verkehrsgünstige Austragungsort, direkt an der A3 gelegen, trug sein Weiteres zu einem besucher- und kundenfreundlichen Schaufenster bei.


In 2023 wird es ebenfalls wieder gesonderte Ringe für dressurbetonte, als auch den spring- und vielseitigkeitsorientierten Nachwuchs sowie für das beste Halbblutfohlen geben. Insbesondere die Züchter mit den beiden zuletzt genannten Ausrichtungen sollen weiterhin eine Plattform und Präsentationsmöglichkeit für ihre Fohlen erhalten.


Die Veranstaltung kann als Fohlenmusterungstermin genutzt werden.


Auch die für die Züchter begehrten Fotos- und Videos werden erstellt, zugleich ist dieses Event ferner wieder ein Auswahltermin für die im Herbst geplante Onlineauktion für Fohlen.


Ein weiterer kleiner Ausblick, denn es wird noch spannende, attraktive Neuerungen geben, so z. B. dass Clipmyhorse diese Veranstaltung überträgt.


Wer kann teilnehmen?

Alle Züchter oder Besitzer, die Mitglied in den Zuchtbezirken Rheinland, Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg, Hessen, Baden-Württemberg, Westfalen und Bayern / Österreich sind.


Boxen sind vorhanden, so dass auch eine Anreise am Vortag möglich ist. DieTagesbox am 20.8. kostet 40 Euro (zzgl. 5 Euro Stroheinstreu). Die Tagesbox plus Übernachtung von 19. auf 20.8. -> 65 Euro.


Läufer- und Einflechtservice: Einige unserer besten Jungzüchter sind vor Ort und bieten Ihnen an, Stute mit Fohlen einzuflechten und / oder vorzustellen. Sie können die jeweilige Leistung gegen einen Obolus von 20,- Euro (zahlbar an der Meldestelle) buchen.


Sie haben Fragen? Folgende Ansprechpartner stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Ute Sander, Mobil: 0173 260 50 47

Mechthild Reitz, Mobil: 0157 583 82 384

Frank Bangert, Mobil: 0170 569 86 55

Dr. Friedrich Nüssel, Mobil: 0171 971 4808

Marion Drache: 0172 252 7037



Anbei die

Ausschreibung FoCha 2023
.pdf
Download PDF • 553KB






sowie das

Anmeldeformular FoCha West 2023
.pdf
Download PDF • 879KB







39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page