top of page
  • AutorenbildMechthild Reitz

Nennungsschluss Hengstmarkt -> 01.09.2023 und weitere Informationen


Am 1. September ist der Nennungsschluss zum diesjährigen Trakehner Hengstmarkt, der vom 30.11. bis 2. 12. in den Holstenhallen zu Neumünster stattfinden wird. Die Besitzer von Kör- und Auktionskandidaten werden gebeten – soweit nicht schon geschehen – ihre in Frage kommenden Pferde der Trakehner Geschäftsstelle zu melden: per Mail hennies@trakehner-verband.de, online über das Gläserne Stutbuch oder telefonisch unter 04321/902716. Gleiches gilt für zweijährige und ältere Stuten sowie dreijährige und ältere Reitpferde, die auf der Vorauswahl Anfang Oktober gesichtet werden sollen. Bei Rückfragen werden die Pferdebesitzer gebeten, sich direkt mit der Geschäftsstelle in Verbindung zu setzen. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind auf der Homepage des Trakehner Verbandes zu finden


Die Ausschreibung zum 61. Internationalen Trakehner Hengstmarkt finden Sie hier >>>.


Das Anmeldeformular finden Sie hier >>>.


Den vorläufigen Zeitplan finden Sie hier >>>.


In Abhängigkeit der regionalen Verteilung der Hengstmarktkandidaten werden Ende September/Anfang Oktober öffentliche Musterungsplätze für eine Züchterbetreuung im Hinblick auf den Hengstmarkt angeboten. Diesbezüglich steht, auch betreffend der Leitlinien, die Beratung der Aussteller sowie eine Ausbildungs- und Trainingskontrolle im Vordergrund.


Des Weiteren beachten Sie die Hinweise zum Impfschutz.


Der Kartenvorverkauf startet ab sofort!


Kartenbestellungen: bei der Holstenhallen Neumünster GmbH z.Hd. Lisa Gerversmann Justus-von-Liebig-Straße 2-4 24537 Neumünster

Mail: lisa.gerversmann@holstenhallen.com Telefon: 04321 – 9100

oder direkt Online Bestellen hier>>>


VIP-Karten: über die Trakehner Geschäftsstelle bei Karina Kitzmann Telefon: 0 43 21 – 90 27 13.





Foto: Siegerhengst 2022 Kaiser’s Erbe von Easy Game – Fotograf: Lafrentz


62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page