top of page
  • Mechthild Reitz

Dressurinitiative 2022 mit Judy Reinolds, Wieger de Boer und Hella Kuntz

Fortsetzung der Trakehner Dressursichtung im Frühjahr Die Trakehner-Turniersport-Gemeinschaft (TTG) sucht und fördert im Frühjahr 2022 wieder Trakehner Dressurtalente. Nach dem sehr gut angenommenen Sichtungswochenende im bayrischen Tierhaupten stehen weitere Trainingstage auf dem Programm. Durch das Mitwirken von engagierten Sponsoren und Unterstützern können im April drei Sichtungstermine mit namhaften Trainern und Ausbildern angeboten werden.


Am 2. April wird auf dem Veranstaltungsgelände Riesenbeck International in Hörstel die irische Olympiareiterin Judy Reynolds talentierte Nachwuchspferde für den Dressursport sichten. Der vielfach in Grand Prix Prüfungen und für die Niederlande in Nationenpreisen erfolgreiche Dressurreiter Wieger de Boer ist am 9. April auf der Reitanlage Rietbrock in Sottrum als Sichtungstrainer und Talentscout aktiv. Im hessischen Herbstein wird am Samstag ,den 23. April, eine weitere Sichtungsmöglichkeit angeboten. Hella Kuntz, erfolgreiche Trakehner Züchterin und Ausbilderin bis zur schweren Klasse, wird die Trainingseinheiten auf der Reitanlage Brähler leiten. Wie gewohnt können sich die Teilnehmer der Sichtungstage für aufbauende Förderlehrgänge der Trakehner-Turniersport-Gemeinschaft (TTG) empfehlen. Teilnahmeberechtigt und eingeladen zu den Sichtungs- und Trainingstagen sind altersgemäß ausgebildete Trakehner Pferde der Jahrgänge 2015 bis 2019.

Die Termine der Frühjahrssichtung 2022 im Überblick 1. Sichtungstermin – 02.04.2022 mit Judy Reinolds, Adresse: Riesenbeck (48477 Hörstel, Surenburg 20) 2. Sichtungstermin – 09.04.2022 mit Wieger de Boer, Adresse: Sottrum (27367 Sottrum, An der Weide 41) 3. Sichtungstermin – 23.04.2022 mit Hella Kuntz, Adresse: Herbstein (36358 Herbstein, Hessenstr. 1)

Anmeldung zur Frühjahrssichtung für Trakehner Dressurpferde 2022 Schicken Sie die Anmeldung bitte via E-Mail an: trakehner@trakehner-verband.de, per Fax: 04321-9027-19 oder direkt an Trakehner Verband, Rendsburger Str. 178a, 24537 Neumünster.

Das Trainingsangebot ist für Teilnehmer, bei denen der Reiter oder der Pferdebesitzer Mitglied im Trakehner Verband ist, kostenlos. Gleiches gilt bei einer erstmaligen Teilnahme ohne Verbandsmitgliedschaft. Pferd/Reiter Paaren, welche bereits in der Vergangenheit das Trainingsangebot wahrgenommen haben und noch keine Mitgliedschaft im Trakehner Verband besitzen, wird eine Teilnahmegebühr von 40 Euro berechnet.