top of page
  • Ulrike Moeller

Sportbericht 10 / 2023: Ergebnisse vom 28.6. bis 2.7.2023

CHIO Aachen, Maasbergen und mehr 😊


Am 28.6.2023 galoppiert der 7-jährige Disteldieb v. Scaglietti / Guter Planet (Z: Gestüt Lindenhof am Berg, B: Daniel Bitter) mit seiner Ausbilderin und Reiterin Annina Lutter zur ersten internationalen Platzierung in einer CCI* Prüfung. Somit wurde der erste internationale Start direkt in eine Platzierung umgemünzt.




International ging es auch beim CHIO Aachen zu. Hier startete die Deutsche Meisterin Jessica von Bredow-Werndl mit ihrer 16-jährigen Traumstute TSF Dalera BB v. Easy Game / Handryk (Z: Silke Druckenmüller, B: Beatrice Bürchler-Keller) zunächst im Grand Prix, den sie mit 82,304% souverän und deutlich gewinnen konnte. Im Grand Prix Special fiel der Sieg dann zwar knapper, aber immer noch mit einer Spitzenleistung von 81,021% aus. Dieses Ergebnis sicherte auch der Deutschen Mannschaft den 1. Platz in der Teamwertung.






Spannend wurde es dann noch einmal am Sonntag in der Grand Prix Kür. 15 hochklassige Paare waren am Start, am Ende tanzten Jessica von Bredow-Werndl und Partnerin TSF Dalera BB mit 90,820% erneut zum Sieg.


Doch auch in der näheren und weiteren Umgebung im eher ländlichen Bereich gab es wieder sehr schöne Trakehner Erfolge, die wir hier mit Freude und Stolz erwähnen:


Grafing-Aiterndorf (Bayern)

Der 4-jährige gekörte Hengst Il Classico v. Speedway / Tarison (Z: Sylvia Saggese, B: Stefan Sommer) konnte in einer weiteren Reitpferdeprüfung mit der Wertnote 8,2 glänzen und mit seiner Reiterin Katharina Halfter erneut den Sieg verbuchen.


Perl – Sinz /Saarland)

Hier startet Ayleen Acar mit der 14-jährigen Distelblume E.A. v. Kaiserkult / Vespucci (Z: Trakehner Gestüt Lindenhof am Berg, B: Ayleen Acar) im Rahmen der Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal in einer A* Dressurprüfung und durfte sich am Ende über den 3. Platz freuen.





Waldbrunn-Stümpfelbrunn (BAW):

Gioia Gatto und ihr 11-jähriger Inseltroll v. Phlox / Grafenstolz (Z: Sabine Heinzkill, B: Gioia Gatto) lieferten im A** Springen wieder einen 0 Fehlerritt und erreichten so eine Platzierung auf dem 5. Platz




Weilheim/Teck (BAW)

Hier startete die 6-jährige Kind of Magic 13 v. Helium / All Inclusive (Z: Gestüt Tasdorf Petra Wilm, B: Andrea Feller) unter Lisa Horler zum zweiten Mal in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M und konnte mit der Traumwertnote von 8,0 den Sieg feiern. Am Sonntag wurde es dann in einer weiteren Dressurpferdeprüfung der Klasse M der 3. Platz für die Beiden.




Weisenheim (RLP)

Hier waren die Trakehner Springreiter unterwegs.

Zunächst erreichten Simone Hamm und ihr 15-jähriger Gideon 57 v. Elitaer / Van Deyk (Z: Dr. Susanne Fieger, B: Simone Hamm) ein weiteres TTG 8-er Team Ergebnis und gewannen mit der Wertnote von 8,4 ein Stilspringern der Klasse A*.



Im späteren Mannschaftsspringern der Klasse A* waren Simone Hamm und Gideon 57 eine sichere Bank für ihre Mannschaft, die auf den 2. Platz kam.



Etwas schneller war nur die Mannschaft auf dem 1. Platz und da waren dann gleich 2 Trakehner beteiligt, nämlich Lisa Kern und ihr 9-jähriger Azulon v. Marseille / Ulexis (Z&B: Lisa Kern) und Stefan Louis und der 12-jährige Hot Spot 16 v. All Inclusive / Freudenfest (Z: Fabian Hage, B: Nicole Louis).




Der Vorstand des Zuchtbezirks RLP, Saarland, Luxemburg, Frankreich ist unglaublich stolz über die guten Leistungen „unserer“ Trakehner und gratuliert allen Reitern, Besitzern, Züchtern und Trainern ganz herzlich zu diesen Erfolgen.

Wie immer wünschen wir weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Trakehner Pferden.


124 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarze


bottom of page