top of page
  • Mechthild Reitz, Ulrike Moeller

Sportbericht 12 / 2023: Ergebnisse und Impressionen vom Bundesturnier

Münster-Handorf 20.7.-23.7.2023 aus rheinland-pfälzischer Sicht 😊


Ergebnisse vom Gelände:

Stil-Geländeritt Klasse E

· Alina Potthink pilotiert die 14-jährige Cava 7 v. Chardonnay / Peron junior (Z: Erwin Kirchen, B: Axel Horst) gefühlvoll und sicher auf den 3. Platz mit einer Wertnote von 8,2.


Championesse bei den 5jährigen Geländepferden wurde Casixta vom Schwalbenrain, eine Sixtus-Monteverdi-Stute aus der Zucht und im Besitz von Tina Martin. Mitbesitzer ist hier die Stiftung TIO 2032.




Ergebnisse der Reitpferdeprüfungen:

Reitpferdeprüfung 4-jährige Stuten und Wallache

· Carolin Brandt und die 4-jährige Disteldiva v. Singolo / Kentucky (Z: Andrea Wicki-Mäder, B: Andrea Bitter) erreichen mit der Wertnote 8,0 einen hervorragenden 4. Platz in einem starken Starterfeld


Reitpferdeprüfung 4-jährige Hengste

· Christina Ellendt und der 4-jährige gekörte Augenblick 3 v. Millennium / Cadeau (Z: Bernd Eisenmenger, B: Gestüt Brodersdorf) überzeugen mit einer Wertnote von 8,2, was gleichzeitig Platz 2 in dieser Prüfung bedeutet.



· Katharina Halfter und der 4-jährige gekörte Hengst Il Classico v. Speedway / Tarison (Z: Sylvia Saggese, B: Stefan Sommer) beenden diese Prüfung auf dem 4. Platz.



·

Reitpferdeprüfung 4-jährige Hengste Finale

· Christina Ellendt und der 4-jährige gekörte Augenblick 3 v. Millennium / Cadeau (Z: Bernd Eisenmenger, B: Gestüt Brodersdorf) können sich nochmal steigern und belegen am Ende Platz 3 mit einer Wertnote von 8,357.




Ergebnisse der Dressurpferdeprüfungen:

Dressurpferdeprüfung der Klasse A

· Veronika Hein erreicht mit dem 6-jährigen Alwin 49 v. Davidas / Perechlest (Z: Sächsische Gestütsverwaltung, B: Thomas Bruch) einen tollen 3. Platz.


Dressurpferdeprüfung der Klasse M

· Lisa Horler und die 6-jährige Kind of Magic 13 v. Helium / All Inclusive (Z: Gestüt Tasdorf, Petra Wilm, B: Andrea Feller) können mit der Wertnote von 8,3 den hervorragenden 2. Platz erobern und das auch noch während Sturm und Regen die Prüfung ausgerechnet bei ihrem Auftritt stören.

· Auch am nächsten Tag wird es der 2. Platz für Lisa Horler und die 6-jährige Kind of Magic 13, dieses Mal mit der Wertnote 8,2.



· Monika Elsemann und die 7-jährige Impala 45 v. Tarison / Hope of Heaven (Z: Julia Bessai-Kesser, B: Monika Elsemann) kommen in dieser Prüfung auf Platz 4..

·

Ergebnisse der Dressurprüfungen:

Dressurprüfung der Klasse A**

· Emely Kurbel und die 7-jährige Persephone 19 v. Millennium / Kostolany (Z&B: Bernd Eisenmenger) kommen in dieser Prüfung auf einen hervorragenden 2. Platz.

·

Dressurprüfung der Klasse L*

· Veronika Hein kann sich mit dem 6-jährigen Alwin 49 v. Davidas / Perechlest (Z: Sächsische Gestütsverwaltung, B: Thomas Bruch) durchsetzen und diese Prüfung mit einer Wertzahl von 8,0 gewinnen.


Dressurprüfung der Klasse L** Kandare

· Monika Elsemann kann sich den 5. Platz mit der 9-jährigen Impala 45 v. Tarison / Hope of Heaven (Z: Julia Bessai-Kesser, B: Monika Elsemann) sichern.


Dressurprüfung der Klasse S* St. Georg

· Heinrich Brähler und der 12-jährige Federleicht H v. Herbstbach / Poker E (Z: Heinz Haber, B: Gabriele de Vries) platzieren sich auf dem 4. Rang.


Dressurprüfung der Klasse S* Kür

· Heinrich Brähler und der 12-jährige Federleicht H v. Herbstbach / Poker E (Z: Heinz Haber, B: Gabriele de Vries) können sich in dieser Prüfung auf dem 5. Rang platzieren

· Mit dem 7-jährigen gekörten Ganderas v. Banderas / Hofrat (Z: ZG Horst und Isabel Ebert, B: Heinrich Brähler) platziert sich Heinrich Brähler zudem noch auf dem 8. Rang.


. Dressurprüfung der Klasse S* Trense

· Heinrich Brähler und der 7-jährige gekörte Ganderas v. Banderas / Hofrat (Z: ZG Horst und Isabel Ebert, B: Heinrich Brähler) holen sich hier ihre nächste S* Platzierung, und zwar auf dem 4. Rang.




Dressurprüfung der Klasse S* *

· Heinrich Brähler und der 12-jährige Federleicht H v. Herbstbach / Poker E (Z: Heinz Haber, B: Gabriele de Vries) erreiten sich in dieser Prüfung den 3. Platz.


Springpferdeprüfungen

Springpferdeprüfung der Klasse L

· Florin Filip und der 5-jährige Amaranth AA (B: Thomas Bruch) zeigen eine harmonische Runde und erreichen somit Platz 4.

· In der zweiten Springpferdeprüfung der Klasse L können sich Florin Filip und der 5-jährige Amaranth AA nochmal steigern und mit einer Wertnote von 8,0 den 2. Platz erreichen.


Springpferdeprüfung der Klasse M*

· Florin Filip und der 5-jährige Amaranth AA (B: Thomas Bruch) könne diese Prüfung auf Platz 3 beenden.


Springprüfungen

Stilspringprüfung der Klasse A**

· Alina Potthink und die 14-jährige Cava 7 v. Chardonnay / Peron junior (Z: Erwin Kirchen, B: Axel Horst) überzeugen mit einer schönen Runde und beenden die Prüfung auf Platz 2 dicht gefolgt von

· Emely Kurbel und der 7-jährigen Persephone 19 v. Millennium / Kostolany (Z&B: Bernd Eisenmenger) , die diese Prüfung auf Rang 4 beenden.


Springprüfung mit steigenden Anforderungen der Klasse A**

· Alina Potthink und die 14-jährige Cava 7 v. Chardonnay / Peron junior (Z: Erwin Kirchen, B: Axel Horst) können sich mit einem 0-Fehler Ritt auf Rang 8 platzieren.


Springprüfung der Klasse L

· Lisa Kern und ihr 9-jähriger Azulon v. Marseille / Ulexis (Z&B: Lisa Kern) können wieder einmal einen sauberen 0-Fehler Ritt abliefern und werden mit dem 3. Platz in dieser Prüfung belohnt.




Punktespringprüfung der Klasse M* mit Joker

· Guido Kirmse und der 7-jährige Picare de Polar v. Icare D’Olympe AA / Balisto (Z: Nicole Mayer, B: Guido Kirmse) holen sich den Sieg in dieser Prüfung.


Springprüfung der Klasse S*

· Guido Kirmse und der 7-jährige Picare de Polar v. Icare D’Olympe AA / Balisto (Z: Nicole Mayer, B: Guido Kirmse) setzen noch einen drauf und holen sich auch in dieser Prüfung den Sieg.




Kombinierte Prüfungen

Kombinierte Prüfung der Klasse A**

· Emely Kurbel und die 7-jährige Persephone 19 v. Millennium / Kostolany (Z&B: Bernd Eisenmenger) kommen in der kombinierten Prüfung auf einen hervorragenden 2. Platz.



Die Liste ist lang geworden für so einen kleinen Zuchtbezirk!

Der Vorstand des Zuchtbezirks RLP, Saarland, Luxemburg, Frankreich BEDANKT ist unglaublich stolz über die guten Leistungen „unserer“ Trakehner und gratuliert allen Reitern, Besitzern, Züchtern und Trainern ganz herzlich zu diesen Erfolgen.

Wie immer wünschen wir weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Trakehner Pferden.


Anbei noch ein paar Impressionen des Wochenendes:





186 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page