top of page
  • Ulrike Moeller

Sportbericht 22 / 2022: Ergebnisse vom 9.September – 11.September 2022:

Ein heißer Turniersommer ist vorbei, wir freuen uns über Abkühlung, Regen und noch ein paar schöne Herbsterfolge.


Turniere im Zuchtbezirk:


Der Start ins Turnierwochenende verlief nach Maß in Alsenborn für Viviane Platz-Nicolay und die 9-jährige Maleficent 2 v. All Inclusive (Z&B: Michael Nicolay). Die Beiden holten sich den Sieg in einer Dressurprüfung der Klasse L*.



Für die Springreiter gab es in Alsenborn in einem A* Springen einen 7. Platz für den 11-jährigen Hot Spot 16 v. All Inclusive (Z: Fabian Hage, B: Nicole Louis) mit seinem Reiter Stefan Louis.


Und es gab einen weiteren Springerfolg in Alsenboren, und zwar ging Platz 2 in einem A** Springen an Lina Berg und den 23-jährigen Makao 12 v. Benedikt N AA (Z: Fred Röttschke, B: Delia Krach).


In Lahnstein waren die Vielseitigkeitsreiter am Start. Hier konnte sich Guido Kirmse mit der 6-jährigen Si Belle v. Phlox (Z: Graciela Bruch, B: Heinz Kimmlingen) in der Vielseitigkeitsprüfung A** den Titel des Vizeverbandsmeisters sichern.



Auch in Zweibrücken gab es einen Trakehner Sieg zu feiern. Hier waren es Jasmin Moghaddam und die 5-jährige Kind of Magic 13 v. Helium (Z: Gestüt Tasdorf, B: Andrea Feller), die in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A mit der Wertnote 8,0 siegten. Die Beiden konnten sich überdies noch in der Dressurpferdeprüfung der Klasse L auf dem 5. Rang platzieren.






In Luxemburg in Hünsdorf sah die Dressurprüfung der Klasse L* gleich zwei Trakehner in der Platzierung. Auf Rang 3 platzierte sich der 9-jährige Zauberbaron v. Kentucky (Z&B: Simone Bell) mit seiner Reiterin Marion Janetzky-Stroh und auf Rang 8 kamen der 13-jährige Poulton B v. K2 (Z: Graciela Bruch, B: Hannah Köhl) mit seiner Reiterin Hannah Köhl.









Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ergebnisse von Reitern oder Pferden aus dem Zuchtbezirk auf regionalen, überregionalen und internationalen Turnieren. Dazu studieren wir akribisch die aktuellen Platzierungslisten, dennoch finden wir ob der schieren Menge nicht alles. Deshalb hier die Bitte an alle Reiter, Besitzer, Züchter von Trakehner Pferden aus dem Zuchtgebiet: meldet uns gerne Eure Platzierungen (am besten mit Datum, Turnierort, Prüfungsart, Ergebnis und falls möglich auch Foto). Damit helft Ihr uns sehr. Vielen Dank!


Der Vorstand des Zuchtbezirks RLP, Saarland, Luxemburg gratuliert allen Reitern, Besitzern, Züchtern und Trainern ganz herzlich zu diesen Erfolgen und wünscht weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Trakehner Pferden.

85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page