top of page
  • Ulrike Moeller

Sportbericht 5 / 2024: Ergebnisse vom 17. Mai – 2.Juni 2024


Der Wettergott meint es nicht besonders gut mit den Reitern, einige Turniere wurden sogar abgesagt. Und doch gibt es etliche tolle Trakehner Ergebnisse 😊


Wochenende 17.5.-20.5.24

 

Bad Dürkheim (RLP)

In einem A** Springen platziert sich Cerrin Klimutta mit dem 12-jährigen Donauzauber 5 v. Heuberger / In Petto (Z: Walburga Erdsieck / B: Stefan Louis) auf dem 5. Platz, während  sich Stefan Louis mit dem 13-jährigen Hot Spot 16 v. All Inclusive / Freudenfest (Z: Fabian Hage / B: Nicole Louis) den 8.Platz sichert. Beide setzen noch einen drauf: Während sich Stefan Louis mit Hot Spot 16 den Sieg in einem A* Springen holt, gelingt Cerrin Klimutta mit Donauzauber 5 der Sieg mit der Wertnote 8,3 in einem Stil-Springen der Klasse L.






Gioia Gatto und ihr 12-jährigen Inseltroll v. Phlox / Grafenstolz (Z: Sabine Heinzkill, B: BG Gatto) sichern sich im Mannschaftsspringen Klasse A* mit ihrer Mannschaft den 2. Platz.

Für die Dressurreiter hält Carolin Schenk mit der 12-jährigen Homage 3 v. Cadeau / Sapros /Z: Werner Nitz / B: Marion Klein) die Fahnen hoch. Gleich 2 Siege verbuchen die Beiden, einmal in der Dressurprüfung der Klasse A** und dann sogar mit der Wertnote 8,3 in der Dressurreiter-Prüfung der Klasse L*.

 

Forst (BAW)

Guido Kirmse und der 8-jährige Picare de Polar v. Icare D'Olympe AA / Balisto (Z: Nicole Mayer, B: Guido Kirmse) freuen sich über

3. Platz in einer Gruppen-Springprüfung der Klasse M*.


Hatzenbach (Österreich)

Tobias Ames und der 12-jährige Fürstenkult v. Kaiserkult / Friedensfürst (Z&B: Samantha Ames) holen sich die Silberschleife für den 2.Platz in einem 105cm Stil-Springen.

 


Lavath Anth (Frankreich)

Gleich 2 Siege feiern Julie Texier und der 8-jährige Finest Brand v. Sanssouci / Halimey Go (Z: Walter Krein & Nadja Rindle, B: Haras de la Marjolaine) und zwar in einer Amateur 2 Préliminaire und in einer Amateur 2 Grand Prix Dressurprüfung.

 

Miesau (RLP)

Dr. Sandra Schilling freut sich mit der 7-jährigen Windmelodie B v. Phlox / Nerv (Z&B: Graciela Bruch) über einen 4. Platz in der Dressurprüfung der Klasse L*.

 



Mourmelon Le Petit (Frankreich)

Bertille Dufour und der 12-jährige Giovi de Fontaine v. Syriano / Monteverdi (Z: Konrad Ranzinger, B: Stephanie Saint-Aubin) holen sich den Sieg sowohl in der Amateur 3 Préliminaire wie auch in der Amateur 3 Grand Prix Dressurprüfung.

 

Ostrava (Tschechien)

Marek Hentsel erreicht eine Platzierung auf dem 2. Rang mit dem 8-jährigen Ibrox Park v. Hirtentanz / Velasquez (Z: Julia Bessai-Kesser) in einem M** Springen.

 



 

Wachtberg-Oberbachem (Rheinland)

Elke Höllen beendet die Dressurpferdeprüfung der Klasse M mit dem 7-jährigen Solango v. Distelzar / Soulman (Z: Andrea Wicki-Mäder, B: Melanie Schulze) mit einem souveränen Sieg.

 






 Wochenende 24.5.-26.5.24

 

Jump'Est Nancy (Frankreich)

Jenny Huret und der 5-jährige gekörte Theodorakis v. Hibiskus / Monteverdi (Z: Antje Meuser, B: ZG du Paquis, Huguette Heisbourg-Klein) starten in zwei Cycle class 5 ans Dressurprüfungen und beenden diese jeweils auf dem 1. Platz.

 

Kaiserslautern (RLP)

In den Dressurprüfungen der Klasse L* sichern sich Dr. Sandra Schilling und die 7-jährige Windmelodie B v. Phlox / Nerv (Z&B: Graciela Bruch) einen 2. Platz und Lisa Kern mit dem 10-jährigen Azulon v. Marseille / Ulexis (Z&B: Lisa Kern) einen 3. Platz.

Auch die Springreiter punkten in Kaiserslautern.















Fotos von Paula Müller



Stefan Louis und sein 13-jährigen Hot Spot 16 bekommen eine grüne Schleife für den 6. Platz in einem Stilspringen der Klasse A*.und dann noch eine blaue Schleife für den 4. Platz in einem A** Springen 105cm. Zusammen mit Lisa Kern und Azulon und ihrer Mannschaft siegen sie dann noch im Mannschaftsspringen der Klasse A*. Beide legen einen Null-Fehlerritt vor.

Cerrin Klimutta wiederum greift mit Donauzauber 5 im A** Springen mit steigenden Anforderungen an und holt souverän den Sieg. In einem Stil-Springen der Klasse L 115cm wird es der 2. Platz für die Beiden.






Letztes Ergebnis aus Kaiserslautern: Guido Kirmse platziert sich mit der 10-jährigen Vali Cyr v. Saint Cyr / Cadeau (Z: Familie Gellhaar, B: Kristin Ullrich) im A** Springen mit steigenden Anforderungen auf dem 8. Rang.

 

Fronleichnam 30.5. – Sonntag 2.6.24

 

Ameiswiese (Österreich)

Tobias Ames und der 12-jährige Fürstenkult v. Kaiserkult / Friedensfürst (Z&B: Samantha Ames) beenden ihre erste V100 Vielseitigkeitsprüfung auf einem hervorragenden  4. Platz.



 

Fußgönheim (RLP)

Annemarie Klam und der 8-jährige Hummeltanz v. Insterburg / Cadeau (Z: Karl-Heinz Kesser, B: Christina Klam) platzieren sich erneut in einer Dressurprüfung der Klasse A* und zwar dieses Mal auf dem 4. Platz.



Simone Hamm und ihr 16-jähriger Gideon 57 v. Elitaer / van Deyk (Z: Dr. Susanne Fieger, B: Simone Hamm) beweisen wieder einmal ihre Vielseitigkeit und platzieren sich in der kombinierten Prüfung Spr./Dr. der Klasse A* auf dem 7. Rang.

In der Dressurreiterprüfung der Klasse L holen sich Lisa Kern und der 10-jährigen Azulon v. Marseille / Ulexis (Z&B: Lisa Kern) den Sieg. Dr. Sandra Schilling und die 7-jährige Windmelodie B v. Phlox / Nerv (Z&B: Graciela Bruch) sichern sich hier noch den 5. Platz.

 

Höhr-Grenzhausen (RLP)

Hier platziert sich Nicole Ullrich mit ihrem 16-jährigen Abiskar v. Kostolany / Kalif (Z: Ulrike Sahm-Lütteken, B: Nicole Ullrich) in der Dressurreiterprüfung der Klasse L auf dem 5. Rang.

Elke Höllen erreitet in der Dressurpferdeprüfung der Klasse M mit dem 7-jährigen Solango v. Distelzar / Soulman (Z: Andrea Wicki-Mäder, B: Melanie Schulze) einen 3. Platz.

 

Losheim am See (Saarland)

Isabel Theobald beendet die Amateur Springpferdeprüfung der Klasse A* 90cm m. Clear Round Modus mit ihrer 5-jährigen Grafenglück v. Mount Etna xx / Lossow (Z: Simone Lindemeir-Trippel, B: Isabel Theobald) auf Rang 1.

Ayleen Acar startet mit der 16-jährigen Distelblume E.A. v. Kaiserkult / Vespucci (Z: Trakehner Gestüt Lindenhof am Berg, B: Ayleen Acar) in einer Amateur Dressurprüfung der Klasse A*, einer Qualifikationsprüfung des Nürnberger Agenturverbands und platziert sich auf dem 3. Rang.

 



Le Mans (Frankreich)

Bertille Dufour und der 12-jährige Giovi de Fontaine v. Syriano / Monteverdi (Z: Konrad Ranzinger, B: Stephanie Saint-Aubin) sind insgesamt dreimal am Start. In der Amateur 3 Préliminaire – Préparatoire Prüfung wird es der 2. Platz, in der der Amateur 3 Préliminaire wird es der 3. Platz und das Beste zum Schluss, denn da holen sie sich den Sieg in der Amateur 3 Grand Prix Dressurprüfung.

 

 

Mariandallerhaff (Luxembourg)

Mia Sutor erreicht mit dem 19-jährigen Hamilton 27 v. Distelzar / FahnentraegerII (Z: Pieter Smeets / B: Jens Thorsen) in einem Dressurreiterwettbewerb den 2. Platz mit der Wertnote 8,1.

 

Ostbevern (Westfalen)

Sophie Leube und die 6-jährige Casixta vom Schwalbenrain v. Sixtus / Monteverdi (Z: Tina Martin, B: Stiftung TIO 2032) gehen ihre erste internationale CCI* Intro Prüfung und beenden diese direkt mit einem Sieg.

Konstantin Harting und der 6-jährige Herbstwind 75 v. Kros / Heops (Z: Christin Bendfeldt, B: Stiftung TIO 2032) beenden die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** auf einem hervorragenden 2. Platz.

Der 5-jährige Ghiacco Polare v. Painter’s Maxim / Beg yy (Z&B: Dr. Brigitte Westbrock) zeigt eine gute Geländerunde mit Lisa Hemmer-Pfadt in einer Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A**und erreicht damit eine Platzierung auf dem 11. Rang. Er ist das einzige 5-jährige Pferd in dieser Prüfung.

 



Sainte Pazanne (Frankreich)

Julie Texier und der 8-jährige Finest Brand v. Sanssouci / Halimey Go (Z: Walter Krein & Nadja Rindle, B: Haras de la Marjolaine) feiern den nächsten Sieg und zwar in einer Amateur 2 Grand Prix Dressurprüfung.

 

Wartenberg-Angersbach (Hessen)

Heinrich Brähler glänzt mit dem 13-jährigen Federleicht H v. Herbstbach / Poker E (Z: Heinz Habers / B: Gabriele de Vries) mit einem Sieg in einer M** Dressur sowie zweimal Platz 2 sowohl in der S* Dressur wie auch in der S** Dressur. Damit wird Heinrich dann Kreismeister LK 2 des Rhön Vogelsberg Kreises. Wir sagen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

 

Der Vorstand des Zuchtbezirks RLP, Saarland, Luxemburg gratuliert allen Reitern, Besitzern, Züchtern und Trainern ganz herzlich zu diesen Erfolgen. Wir wünschen weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Trakehner Pferden.

 


 

 

Unsere ganzjährigen Partner -

wir sagen im Namen aller Mitglieder DANKE

  • für die Unterstützung von Zucht, Jugend und Sport sowie

  • die Förderung des Trakehner Pferdes in unserer Region!



128 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page