top of page
  • Ulrike Moeller

Sportbericht 6 / 2023: Ergebnisse vom 12. 5. bis 21.5.2023

Und wieder sind tolle Ergebnisse dabei 😊


Ergebnisse vom 12.5. – 14.5.2023


Eppelheim (BAW):

In der Springpferde L Prüfung gab es mit der Wertnote 8,0 nicht nur ein TTG 8-er Team Ergebnis, sondern auch eine Platzierung auf dem 4. Rang für Stefanie Breining und den 6-jährigen Usario v. Hirtentanz / Tivano (Z: Pia Elger, B: Jessica Klug).



Ein weiteres TTG 8-er-Team Ergebnis erreichte auch Gioia Gatto mit ihrem 11-jährigen Inseltroll v. Phlox / Grafenstolz (Z: Sabine Heinzkill, B: Gioia Gatto) in einem A* StilSpringen Weg & Zeit. Am Ende wurde es mit der Wertnote 8,5 ein 2. Platz. Damit nicht genug, den Beiden gelang auch noch eine Platzierung auf dem 8. Rang in einem Stilspringern der Klasse L.




Neunkirchen (Saarland):

Über einen 7. Platz in einem A* Stilspringen konnte sich Vanessa Oberer mit dem 6-jährigen Phoenix 183 v. Marseille / Anduc (Z&B: Bernd Oberer) freuen.



Vierzon (Frankreich):

Rebecca Rooke startete miit dem 5-jährigen Muschamp Razmataz v. Schwarzgold / Herzruf (Z&B: Janet Scollay) in einer Dressurprüfung Rep. 5 ans Preliminaire, wo sie den 8. Platz belegen konnte. Im nachfolgenden Rep. 5 ans Finale konnten sie sich auf den 2. Platz steigern.

für 5-jährige Pferde. In beiden Prüfungen konnte sie den 2. Platz erreichen.

Mit dem 7-jährigen Pour Andrig de Barroue v. Donauruf / Sponeck (Z: Gwendale Renaut) gab es zweimal Platz 2, und zwar in der Pro 3 Preliminaire Prüfung und in einer Pro 3 Grand Prix Prüfung.




Ergebnisse vom 18.5. – 21.5.2023


Billigheim (RLP):

Annemarie Klam und der 7-jährige Hummeltanz v. Insterburg / Cadeau (Z: Karl-Heinz Kesser, B: Christina Klam) konnten sich über einen 4. Platz in einer A* Dressur freuen.





In einer Mannschafts-Springprüfug der Klasse A* erreichte Lilian Kämmerer mit ihrer Mannschaft und dem 11-jährigen Beaucoup de Belle v. All Inclusive / Benedikt N AA (Z&B: Steffen Kämmerer) den 4. Platz.


Haftenkamp (WES-EMS)

Florine Kienbaum war wieder mit dem 9-jährigen Nautilus v. Connery / Latimer (Z: Hilmar Schmidtke, B: Jens Thorsen) erfolgreich unterwegs. Die Beiden konnten in einer S* Prix St. Georges Dressurprüfung den 2.Platz und in einer S** Inter I Dressurprüfung den 3. Platz belegen.


Hamminkeln (RHL):

Einen souveränen Sieg mit der Wertnote von 8,8 gab es in einem Stil-Geländeritt der Klasse A* für Annina Lutter und den 7-jährigen Disteldieb v. Scaglietti / Guter Planet (Z: Trak.Gestüt Lindenhof am Berg, B: Daniel Bitter).




Öpfingen (BAW):

Der 10-jährige gekörte Tecumseh 16 v. Luecke / Hirtentanz (Z: Gisela Gunia, B: Marion Drache) konnte sich mit seiner Reiterin Eva-Maria Lühr in einem M** Springen den 6. Platz sichern und sprang dann noch im S* Springen mit Siegerrunde mit zwei souveränen Nullrunden auf den 2. Platz.



Ostrava (CZ)

Marek Hentsel platzierte sich mit dem 7-jährigen Ibrox Park v. Hirtentanz / Velasquez (Z: Julia Bessai-Kesser) in einer Springprüfung über 125-140cm auf dem 5. Rang.


Saarburg (RLP):

Im Dressurreiter-Wettbewerb der Klasse E konnte sich Franziska Schetter mit der 18-jährigen Soraya v. Hofrat / Katapult (Z: Dirk Seewald, B: Anne Willems) auf dem 7.Rang platzieren.

In der Dressurpferde Prüfung der Klasse A konnte sich Petra Keller mit ihrer 5-jährigen It’s Ina v. Ivanhoe / Montafon (Z: Dagobert Vester, B: Petra Keller) über den 5. Platz freuen.

Hannah Köhl hatte ihren 14-jährigen Poulton B v. K2 / Beckett (Z: Graciela Bruch, B: Hannah Köhl) in einer L* Dressur gesattelt und erreichte dort den 4. Platz.

In der L* Dressur für Amateure konnte sich Rebecca Pappert mit ihrem 18-jährigen Distelzauber 2 v. Hofrat / Gelria (Z: Trakehner Gestüt Lindenhof am Berg, B: Rebecca Pappert) über den Sieg freuen.






Schwalbach (Saarland):

Den Auftakt machte Guido Kirmse mit der 7-jährigen Si Belle 4 v. Phlox / Dashing Blade xx (Z: Graciela Bruch, B: Heinz Kimmlingen) in einem Stil-Geländeritt der Klasse A* , wo die Beiden den 4. Platz belegen konnten.

Lisa Kern legte mit ihrem 9-jährigen Azulon v. Marseille / Ulexis (Z&B: Lisa Kern) im Stil-Geländeritt der Klasse A** nach und holte dort den 5. Platz. Damit nicht genug, Azulon und Lisa Kern gingen auch im nachfolgenden Stil-Geländeritt der Klasse L an den Start und holten dort souverän mit der Wertnote von 8,5 (Achtung: TTG 8-er Team läßt grüßen!) den Sieg.




Der Vorstand des Zuchtbezirks RLP, Saarland, Luxemburg, Frankreich gratuliert allen Reitern, Besitzern, Züchtern und Trainern ganz herzlich zu diesen Erfolgen. Der Mai macht mit wunderbaren Erfolgen genau so weiter, wie er begonnen hat, wir sind gespannt, was uns das Pfingstwochenende noch so bieten wird. Wie immer wünschen wir weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Trakehner Pferden.

154 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page